Samsung: QLED-Generation mit besserem Schwarz nur privat gezeigt

Samsung QLED von 2017

Viele, inklusive mir, haben sich diese Woche gefragt: Wo ist denn das neue QLED-Lineup von Samsung? Das hat man wohl nur privat präsentiert.

Die CES 2018 ist schon fast wieder vorbei, zumindest die Tage mit den großen Ankündigungen, und nach den neuen OLED-Modellen von Herstellern wie LG und Sony stellen sich einige die Frage: Und was ist mit Samsung? Laut Korea Herald hat das Unternehmen die neuen QLED-Modelle nur im privaten Kreis präsentiert.

Die neue Generation soll tatsächlich noch mal einen Sprung machen und bessere Schwarzwerte liefern. Partner hat man vor Ort in der Qlounge die neuen Modelle gezeigt und es heißt, dass diese an die OLED-Modelle von LG herankommen. Der Fortschritt zur aktuellen Version soll „deutlich“ sichtbar sein.

Samsung: Neue QLED-Generation kommt 2018

Die neuen QLED-Modelle sollen dieses Jahr auf den Markt kommen, so wohl ein Sprecher von Samsung Europa zu einem der Besucher der Qlounge. Es ist jedoch vollkommen unklar, warum Samsung die neue Generation nicht präsentiert hat und stattdessen nur einen mLED-Prototypen ausstellt. Die neue Generation wurde oft erwähnt, Samsung selbst hat sogar einige Details zu dieser genannt.

Ich glaube es gibt zwei Optionen: Die neuen QLED-Modelle sind kein großer Schritt und Samsung möchte auf der Messe den Vergleich mit OLED vermeiden. Die zweite Option ist, dass Samsung tatsächlich einen großen Sprung machen konnte und die neuen Modelle so gut sind, dass es vielleicht sogar ein eigenes Event geben wird. Ein Besucher der Qlounge hat die Modelle als Highlight der Messe bezeichnet.

Weitere Details zur kommenden Generation gibt es bereits bei Gizmodo. Es sieht tatsächlich so aus, als ob die 2018er Modelle mit OLED mithalten können. Es ist mir aber immer noch ein Rätsel, warum man sie nur ausgewählten Medien zeigt. Eine Option wäre, dass die Modelle erst in der zweiten Jahreshälfte kommen.

Samsung Qled 2018

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.