Samsung Galaxy S9: Rückseite wohl mit neuer Anordnung

Samsung Galaxy S8 Rückseite

Samsung wird beim Galaxy S9 höchstwahrscheinlich einen Kritikpunkt des Galaxy S8 und Note 8 beseitigen: Die Position des Fingerabdrucksensors.

Es kommt immer mal wieder vor, dass Hersteller in den eigenen Apps oder der Firmware (absichtlich oder zufällig) Hinweise auf kommende Geräte verstecken. So nun auch bei der Health-App von Samsung, bei der man ein neues Bild sieht, das beschreibt, wie man den Puls mit dem Smartphone messen kann:

Samsung Galaxy S9 Back

Es sieht erst mal gar nicht so auffällig aus, doch schauen wir uns mal das S8 an:

Samsung Galaxy S8 Back

Oder alternativ auch gerne mal die Rückseite des Samsung Galaxy Note 8:

Samsung Galaxy Note 8 Back

Man sieht: Beide sehen anders aus und haben eine andere Anordnung der Kamera und vor allem auch des Fingerabdrucksensors. Die Zeichnung oben passt auch zu den zahlreichen Meldungen und zu dem Konzept, welches wir bereits hatten.

Das Samsung Galaxy S9 wird sehr wahrscheinlich Anfang 2018 vorgestellt, da ist es nicht ausgeschlossen, dass Samsung schon mal ein paar Apps aktualisiert. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass man selbst solche Hinweise versteckt, um für ein bisschen Gesprächsstoff zu sorgen. Ich glaube wir können uns mittlerweile aber sicher sein, dass der Fingerabdrucksensor eine neue Position bekommen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.