Samsung und LG: Wettrennen um faltbares Smartphone findet 2017 statt

Seit Jahren gibt es Gerüchte, dass Samsung und LG mit einem faltbaren Gerät auf den Smartphone-Markt kommen sollen. Ende 2017 soll es nun soweit sein.

Man könnte sich jetzt natürlich hinstellen und sagen: Das wurde schon oft von den Medien behauptet. Stimmt auch. Ich glaube aber, dass an den Meldungen durchaus etwas dran ist/war. Die technischen Herausforderungen spielt hier auch eine sehr große Rolle und sorgt sicher oft dafür, dass sich ein Launch verzögert.

In einem aktuellen Bericht von Korea Herald heißt es, dass Samsung sein Modell im dritten Quartal zeigen soll. Das Unternehmen möchte sogar 100.000 Einheiten für den Einzelhandel produzieren lassen, was allerdings sehr wenig ist. Es dürfte sich also mehr um ein Konzept, als ein Smartphone für den Massenmarkt handeln.

Samsung und LG: Wettkampf auf der IFA 2017?

Sollte das stimmen und der Plan aufgehen, dann würde sich die IFA im September wunderbar als Ort für so eine Präsentation anbieten. LG soll dann übrigens direkt ein paar Wochen später, es ist vom vierten Quartal die Rede, nachlegen. Es kann gut sein, dass man aber auch die IFA für eine Präsentation nutzen wird.

Ich bin gespannt, wann wir das erste Produkt sehen, welches man dann auch im Handel (wenn auch nur in geringen Stückzahlen) kaufen können wird. Sollten die beiden Hersteller hier Fortschritte gemacht haben, dann werden wir im Laufe des Sommers mit Sicherheit noch weitere Details zu den Projekten bekommen.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung