Samsung: Neue Klage wegen Kinderarbeit

Samsung (2)

Auf der einen Seite viel Tam Tam rund um ein neues Smartphone, auf der anderen Seite neue Vorwürfe in Sachen Kinderarbeit. In Frankreich wird Samsung nämlich derzeit verklagt und das in einem beispielhaften Fall. Die drei französischen Organisationen Peuples Solidaires, Sherpa und Indecosa-CGT  haben wegen Kinderarbeit und Sicherheitsstandards eine Klage gegen Samsung eingereicht, die sich auf selbst auferlegte Ethikcodes dreht. Basis dafür sind weiterhin Berichte der China Labor Watch (CLW).

Nun kann ein Gericht in Frankreich nicht strafrechtlich gegen Verstöße im Ausland vorgehen, allerdings richtet sich die Klage (eine Klage allein sagt noch nichts über die Faktenlage aus) auch nicht direkt gegen die Verstöße, sondern sie thematisiert Samsungs selbst aufgestellten ethischen Standards. Gegen diese soll das Unternehmen verstoßen haben und nun muss das französische Gericht entscheiden, ob und in welchem Umfang so etwas strafbar ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones

Alexa kann ab sofort flüstern in Smart Home

AmazonBasics: Rabatte auf zahlreiche Produkte in Zubehör

Huawei Mate 20 Pro bekommt Android-Update spendiert in Firmware & OS

Tesla plant wohl „Track Mode“-Paket in Mobilität

Google Maps: Melden-Funktion wird ausgebaut in Software

Motorola Moto G8 Play zeigt sich in Smartphones

Fitbit will Feature der Apple Watch einbauen in Wearables

OnePlus 8 Pro: So sieht es wohl aus in Smartphones