Samsung: Prototyp mit flexiblem Display wird angeblich intern getestet

samsung_flexibles_display_header

Bild: The Verge

Samsung soll wohl mit dem Test eines Smartphone-Prototypen begonnen haben, der ein flexibles Display besitzt. Gut möglich, dass man das Gerät noch in diesem Jahr zeigen und im nächsten auf den Markt bringen wird.

Laut ZDNet Korea, hat Samsung mit dem Test eines Smartphones begonnen, welches ein flexibles Display besitzt. Das Display soll sich quasi über die Front des Gerätes strecken und die Seitenränder verschwinden lassen. Es wäre ein anderer Ansatz, als man ihn beim Galaxy Round verfolgt hat. Noch ist aber unklar, ob der Prototyp in die Massenproduktion gehen wird. Es könnte gut sein, dass man ihn, wie das Galaxy Round, erst mal limitiert anbieten wird.

Flexibles Displays sind für Samsung jedenfalls ein großes Thema, das hat man selbst schon mehrmals offen bekundet. Momentan ist der technische Stand aber so, dass diese nicht wirklich viel Sinn machen. Selbst wenn das Display biegsam wäre, so würde die restliche Hardware hier nicht mitspielen. Diese Technik eignet sich also erst mal nur für gebogene Displays. Und hier hat man beim Galaxy Round ja schon gesehen, dass der Mehrwert derzeit aus bleibt.

Samsung Display Flexibel

Bild: USPTO

Die Technik und ein Prototyp ist also eine Sache, eine andere ist es eine Lücke zu finden. Smartphones müssen an die neue Technik angepasst werden und natürlich Funktionen bieten, die ein Mehrwert gegenüber einem normalen Display haben. Für den Moment würde ich das also noch als Zukunftsmusik verbuchen, selbst wenn uns Samsung in diesem Jahr eine Technik-Demo gibt, so glaube ich, dass die Technik selbst erst, wenn überhaupt, 2015 oder 2016 marktreif sein wird. Was meint ihr: Spielerei, oder sinnvolle Entwicklung?

via bgr quelle zdnet (kor.)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.