Samsung SM-Z130H: Technische Daten und erste Bilder der Tizen-Oberfläche

tizen_logo_header

Es gibt neue Informationen zum ersten Tizen-Smartphone von Samsung. Nachdem wir vor ungefähr einer Woche dessen UAProf sichten konnten, sind nun weitere Details zu dem Gerät aufgetaucht. Mit dabei sind die gesamten technischen Daten sowie erste Bilder der Tizen-Oberfläche.

Das Samsung SM-Z130H soll das erste Tizen-Smartphone der Südkoreaner darstellen und vorerst in Indien auf den Markt kommen. Das Display soll dabei mit 800 x 480 Pixeln auflösen, wobei derzeit noch genauere Details zur Größe des Displays fehlen. Als Prozessor kommt ein 1,2 GHz Spreadtrum SC7727S Dual-Core in Kombination mit einer Mali-400 GPU und 512 MB Arbeitsspeicher zum Einsatz. Auf der Rückseite soll es eine Kamera mit 3 Megapixel und auf der Frontseite eine Kamera mit 0,3 Megapixel geben.

Im Bezug auf die zur Verfügung stehenden Funkstandards berichtet SamMobile aktuell von WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, FM-Radio, GPS und GLONASS. Desweiteren werden ein microUSB-2.0-Port, zwei SIM-Kartenslots und ein Beschleunigungssensor verbaut sein.

Samsung_SM_Z130-H_UI

Erste Bilder von Tizen OS 2.3, die aus einem zugespielten System Dump extrahiert wurden, zeigen, dass das UI des Systems stark an Samsungs TouchWiz erinnern wird. Doch nicht nur die Optik soll in großen Teilen übereinstimmen, auch in Sachen Software-Features bediente man sich an der eigenen Android-Oberfläche. So werden Funktionen wie der Private Mode und der Ultra Power Saving Mode beispielsweise auch unter Tizen zur Verfügung stehen. Außerdem sollen im Auslieferungszustand des SM-Z130H Facebook, Twitter, Dropbox und einige Google Apps vorinstalliert sein.

Sollte Samsung das Tizen-Smartphone in Kürze dann einmal in Indien veröffentlichen, dürfte man vor allem die Konkurrenz durch Googles Android One Projekt zu spüren bekommen. Der Erfolg des SM-Z130H wird dann von der Effizienz und der App-Auswahl unter Tizen abhängen.

Quelle: SamMobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.