Schon gewusst? Bilder von Spiegelreflexkamera zu Android importieren

Android Media Import native (9)

Schon gewusst? So fingen bereits die Beiträge zur Webseitensuche in Chrome, oder zum abgesicherten Modus unter Android an, denn es ging immer um Funktionen, die eigentlich bekannt sein dürften, aber es scheinbar nicht für alle sind. Heute hat unser Leser Christian uns auf eine Android-Funktion aufmerksam gemacht, bei der dies auch der Fall sein könnte. Viele Android-Geräte, die USB OTG unterstützen, können nämlich mit Spiegelreflexkameras und ähnlichen Endgeräten von Haus aus umgehen. Das funktioniert nicht mit jeder Kamera, aber mit sehr vielen.

Auf eine extra Media-Importer-App o.ä. kann man verzichten, Root wird ebenfalls nicht benötigt. Einfach Kamera und Android-Gerät mit einem entsprechenden Kabel verbinden und nach dem Einschalten der Kamera sollte sich der Auswahldialog zum Importieren öffnen. Mit dem Nexus 7 (2013) funktioniert das ebenso wie mit einem HTC One X und sicher vielen weiteren Android-Geräten. Probiert es einfach mal aus.

Es kann vorkommen, dass die Funktion nur ihren Dienst erledigt, wenn die Systemsprache auf Englisch gestellt ist. Falls sich bei euch also nichts tut, probiert das Gerät auf US Englisch zu stellen, einen Neustart durchzuführen und dann nochmal zu testen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.