Shelfd: Streaming-Plattform mit Fokus auf Kuration

Seit geraumer Zeit lasse ich mir Empfehlungen für Inhalte aus den Mediatheken per E-Mail direkt in mein Postfach senden. Der Service dafür wird nun besser.

Ursprünglich bin ich über den Twitter-Account @Empfehlung auf einen Newsletter gestoßen, der wöchentlich das beste aus den frei verfügbaren Mediatheken zusammenstellt und per E-Mail versendet. Der Mehrwert war sofort da, denn handverlesen und mit einer kurzen Einschätzung versehen, hatte man so sofort einen Überblick, über die besten (neuen) Inhalte der Mediatheken. @Empfehlung informierte nun in dieser Woche seine Abonnenten darüber, dass man zu „Shelfd“ wird und das Angebot deutlich ausbauen wird.

Shelfd ist eine Streaming-Plattform mit dem Fokus auf Kuration. Dabei produzieren oder hosten die Betreiber weiterhin keine eigenen Videos. Stattdessen durchforsten sie wie bisher bereits die Mediatheken und das Netz für ihre Nutzer nach den besten kostenlosen Inhalten. Diese haben in der Regel nur eine beschränkte Verfügbarkeit, von daher ist ein Abo nützlich.

Nutzer sollen zukünftig auch in persönlichen Accounts bestimmt Themenkanäle abonnieren können. Ab Mitte Juni soll dazu die Registrierung auf Shelfd für einen Beta-Test geöffnet werden. Erste kuratierte Inhalte stehen aber jetzt bereits online.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.