• 1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE

    1und1 Logo Zentrale Header

    1&1-Kunden im Vodafone-Netz werden in Kürze den Zugang zum LTE-Netz mit bis zu 50 MBit/s erhalten. Nach einigen Nutzerberichten hat 1&1 das Ganze gegenüber Teletarif bestätigt.

    Das kommt einer kompletten Kehrtwende gleich, denn Ralph Dommermuth, Vorstandsvorsitzender von 1&1 Drillisch, hatte noch im August klar gesagt, dass 1&1-Kunden im Vodafone-Netz keinen LTE-Zugang erhalten werden. Für mich als ehemaligen 1&1-Mobilfunkkunden ist das rückblickend eine ziemlich schwache Aktion.

    Ich hatte mich von 1&1 genau aus diesem Grund verabschiedet. Aber anscheinend kann man nicht mal mehr auf die Aussagen des obersten Konzernlenkers vertrauen. Hätte man gleich im Sinne der Kunden gehandelt und klare Ansagen gemacht, wäre ich natürlich noch Kunde bei 1&1 geblieben.

    1&1: LTE im Vodafone-Netz kostenfrei

    Ab der kommenden Woche ist auch für 1&1 Kunden, die ihren Mobil­funk­tarif im D-Netz nutzen, der Über­tragungs­stan­dard LTE mit bis zu 50 MBit/s verfügbar.

    Die Umstel­lung auf LTE erfolgt kostenlos und auto­matisch, Bestands­kunden müssen dafür nichts tun.

    Kunden von 1&1, die ihren Mobil­funk-Tarif bereits im D-Netz nutzen, werden in den kommenden Wochen „nach und nach“ auf die neue Infra­struktur umge­stellt. Die Kunden merken von der tech­nischen Migra­tion nichts und können ihren Tarif während­dessen unein­geschränkt nutzen.

    Zu den 1&1 D-Netz-Tarifen →

    In unserem Tarifvergleich für Mobilfunktarife kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →