79 Cent pro kWh: IONITY stellt Preismodell um

Ionity Iaa 2019 01

IONITY, das Joint Venture der BMW Group, Mercedes-Benz AG, Ford Motor Company, Volkswagen Group mit Porsche und Audi führt für sein gesamtes Ladenetzwerk ein neues Preismodell ein. Eines ist dabei klar: Es wird erheblich teurer.

Zum 31. Januar 2020 führt IONITY ein verbrauchsbasiertes Preismodell für das europäische HPC Ladenetzwerk ein. Kunden ohne (meist kostenpflichtigen) Rahmenvertrag ihres Autobauers können dann ihre Elektrofahrzeuge an allen Standorten des europäischen HPC Ladenetzwerks für 0,79 EUR pro Kilowattstunde (kWh) laden. Bisher war eine Ladung pauschal für 8 Euro möglich.

Wer mit dieser Bepreisung wenig anfangen kann, dem sei gesagt: Um die 41-kWh-Batterie eines Renault Zoe über IONITY zu laden, würden über 32 Euro fällig werden. Das Laden des 90-kWh-Akkus eines Tesla Model S würde über 70 Euro kosten. Zum Vergleich: Tesla selbst berechnet an hauseigenen Ladesäulen 0,33 Euro pro kWh. Dort können aber auch nur Tesla-Nutzer laden.

50 Euro für 370 km

Was bedeutet das in der Praxis? Der Kleinwagen Renault Zoe verbraucht laut Renault etwa 17 kWh pro 100 km. Für eine Fahrt von 370 km mit dem E-Auto  können also mal eben rund 50 Euro Stromkosten anfallen, wenn über IONITY geladen wird. Ich vermute mal, nicht nur für mich wirkt das wie das falsche Signal zur falschen Zeit?

Aktuell befinden sich über 200 Ladestationen mit mehr als 860 Ladepunkten in 20 Ländern im Betrieb. IONITY betreibt Standorte entlang der europäischen Autobahnen und einer Ladeleistung von bis zu 350 kW pro Ladepunkt. Einige der Stationen werden von der Europäischen Union mit etwa 39 Millionen Euro gefördert.

Elektromobilität: Anspruch auf Ladesäule kommt

Elektro Laden Auto

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat in dieser Woche einen Referentenentwurf für das Gesetz zur Förderung der Elektromobilität und zur Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetzes vorgelegt. Das Wohnungseigentumsgesetz soll damit reformiert werden. Darin wird unter anderem festgelegt, dass der Anspruch…16. Januar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.