Alexa, was ist denn mit Cortana passiert?

Amazon Echo Dot 3 Schwarz

Microsoft hat den Trend für digitale Assistenten etwas verschlafen und Cortana hat nie so richtig den Durchbruch erlebt. Daher wurde die Strategie immer mal wieder überarbeitet und mittlerweile liegt der Fokus nur noch auf Office-Aufgaben.

Cortana aus Alexa entfernt

Vor wenigen Jahren gingen Microsoft und Amazon eine Partnerschaft ein und man integrierte Cortana direkt in Alexa. Die Testphase wurde im Sommer 2018 in den USA gestartet und danach haben die komplette Tech-Szene das vergessen.

Daher wurde der Alexa-Skill für Cortana mittlerweile auch wieder eingestellt, was PCMag aufgefallen ist. Dort hat man bei Microsoft nachgefragt und siehe da, dieser Skill wurde bereits am 18. September deaktiviert und direkt offiziell eingestellt.

Alexa Cortana Header

Microsoft gab auf Nachfrage an, dass man Nutzer informiert hat, aber das scheint (jedenfalls in mehreren Fällen) nicht wirklich passiert zu sein. Mitbekommen hat es jedenfalls kaum jemand, denn Alexa-Nutzer hatten kein Interesse an Cortana.

Mit Cortana ist Microsoft auf dem Konsumentenmarkt gescheitert, daher liegt der Fokus auf Business-Nutzern. Wie bei den Smartphones gilt also auch hier: Zwei Anbieter sind gut, ein dritter Anbieter hat es schwer. Das merkt sogar Apple, die zwar Siri weiterhin pushen, der Marktanteil ist hier aber eher zu vernachlässigen.

Alexa, wie klingt deine neue Stimme?

Amazon Echo Dot 3 Schwarz

Amazon spendiert den Alexa-Nutzern in Deutschland zwei Neuerungen, eine davon wird bereits verteilt. Die Rede ist von einer neuen Stimme, denn Alexa hat jetzt eine männliche Version, die man via „Alexa, ändere deine Stimme.“ wechseln kann. Diese männliche Version von…17. November 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.