• Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri erneut im „IQ Test“

    Apple Homepod Amazon Echo Google Home Speaker Header

    Ende 2018 haben wir hier über einen „IQ Test“ für smarte Assistenten berichtet, den Loop Ventures ins Leben gerufen hat. Heute veröffentlichte man wieder so einen Test und hat den Google Assistant, Amazon Alexa und Apple Siri erneut 800 gezielte Fragen gestellt, um deren „Intelligenz“ zu prüfen.

    Sowas ist natürlich kein allgemein gültiger Test, der aussagt, wie „klug“ die Assistenten sind, da Loop Ventures die Fragen festgelegt hat.  Aber es ist ein kleiner Einblick in die Entwicklung, denn man macht es wohl regelmäßig und so kann man auch sehen, wie sich die Assistenten weiter entwickeln.

    Google Assistant versteht 100 Prozent

    100 Prozent verstanden hat übrigens wieder nur der Google Assistant, der auch die meisten Fragen richtig beantworten konnte. Danach folgt Siri und Alexa ist wieder auf dem dritten Platz gelandet. Cortana ist nicht mehr beim Test dabei.

    Assistenten Vergleich

    Schaut bei Interesse mal im Bericht von Loop Ventures vorbei, dort gibt es sehr interessante Einblicke mit Grafiken. Man sieht auch, welcher Assistent sich wie entwickelt hat. Die Fragen werden übrigens auch immer ein bisschen an die aktuellen Gegebenheiten angepasst, damit es interessanter bleibt.

    Ich finde den Google Assistant, was das Wissen angeht, subjektiv auch am besten, muss aber auch sagen, dass sowas für mich vollkommen nebensächlich geworden ist, da ich meinen Assistenten überwiegend für Befehle nutze. Da hat übrigens Siri laut Loop Ventures die Nase vorne, ich komme im Alltag ebenfalls am besten mit Apple Siri und dem Google Assistant zurecht.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →