Es ist zu laut! Amazon Alexa passt Lautstärke automatisch an

Amazon Echo Dot 3 Schwarz

Man kann die Lautstärke von Alexa zwar bequem über die Sprache ändern, aber das kann auch manchmal nervig sein. Vergisst man es zum Beispiel, dann ist Alexa gerne mal zu leise, oder (wie es bei mir ab und zu gerne mal ist) etwas zu laut.

Alexa kann Lautstärke an Umgebung anpassen

Da wird es nun bald eine neue Funktion namens „adaptive volume“ geben, die laut Amazon jetzt für alle US-Nutzer verteilt wird. Man kann sie über einen Befehl direkt aktivieren und dann passt Alexa automatisch die Lautstärke der Umgebung an.

Aktuell passt Alexa die Lautstärke aber leider nur in eine Richtung an: Wenn es zu laut ist. Dann spricht Alexa auch etwas lauter mit euch. Ich hoffe, dass man das bis zum globalen Rollout auch noch so anpasst, dass es in beide Richtungen geht.

Echo Show 8 03

Noch ein Hinweis, da das nicht jeder weiß: Es gibt schon jetzt einen Flüstermodus. Flüstert ihr also mit Alexa, dann senkt sie auch die Stimme. Vielleicht hat man sich daher auch dazu entschieden, dass die neue Funktion nur etwas lauter wird.

Wann werden wir „adaptive volume“ in Deutschland sehen? Das weiß man bei Amazon nie so genau. Manchmal kommen US-Funktionen sehr zeitnah und nur wenige Tage oder Wochen später, manchmal kann es aber Monate dauern.

Amazon Alexa: Simultanübersetzungen in Deutschland verfügbar

Amazon Echo Dot 4 Test14

Die Alexa-Funktion Simultanübersetzungen ist nun auch für User in Deutschland verfügbar. Alexa Simultanübersetzungen soll bei Unterhaltungen zwischen Personen, die unterschiedliche Sprachen sprechen helfen. Die Funktion nutzt laut Amazon Pressemeldung Amazons Spracherkennung und die neuronale maschinelle Übersetzung, um den Beteiligten bei…31. August 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Benjamin Bussmann sagt:

    Was mir und ich glaube vielen anderen auch wichtiger wäre, wäre eine feinere Abstufung der Lautstärken vorallem in 5 unteren Bereich. Es kommt häufig vor dass Lautstärke 3 zu laut, Lautstärke 2 aber zu leise ist. Über die Alexa App lässt sich es feiner einstellen, aber leider nicht per Spracheingabe.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.