Amazon kauft Saugroboter-Hersteller

Irobot Header

Amazon hat heute bekannt gegeben, dass man iRobot für 1,7 Milliarden US-Dollar übernehmen möchte. Die Marke werden einige von euch sicher kennen, vor allem von den Saug- und mittlerweile auch Wischrobotern (auch als Roomba bekannt).

Die Zukunft von iRobot ist unklar, man darf aber davon ausgehen, dass das Team weiterhin Saugroboter und mehr bauen wird. Ich vermute auch, dass Amazon die Marke beibehält, ähnlich wie bei Ring oder Eero, diese Marken gibt es auch noch.

Kein schlechter Kauf, denn Amazon ist stark im Smart Home vertreten und weiß über Alexa auch, was die Menschen gerne nutzen. Mal schauen, was mit iRobot so alles geplant ist, vermutlich werden wir die Änderungen aber erst ab 2023 sehen.

Wir wissen, dass es wichtig ist, Zeit zu sparen, und dass Hausarbeit kostbare Zeit kostet, die besser für etwas genutzt werden kann, das die Kunden lieben. Über viele Jahre hinweg hat das iRobot-Team bewiesen, dass es in der Lage ist, die Art und Weise, wie Menschen putzen, neu zu erfinden – mit Produkten, die unglaublich praktisch und einfallsreich sind. Die Kunden lieben iRobot-Produkte – und ich freue mich darauf, mit dem iRobot-Team zusammenzuarbeiten, um neue Wege zu finden, die das Leben der Kunden einfacher und angenehmer machen.

Amazon Alexa soll mit allen Smart Home-Geräten kompatibel sein

Philips Hue Birne Licht Header

In ein paar Monaten steht Matter an, ein neuer Standard für Smart Home, der einen großen Vorteil mitbringt: Interoperabilität. Das bedeutet, dass Alexa mit Siri und die beiden gleichzeitig mit eurer Hue-Lampe kommunizieren können, wenn Matter von allen unterstützt wird.…21. Juli 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.