Android-Flaggschiffe werden nächstes Jahr schneller und effizienter

Arm Cpu Header

ARM ist einigen von euch sicher ein Begriff, hier wird die Basis für die Chips entwickelt, die man in so ziemlich jedem Smartphone, Tablet, vielen Autos und mehr findet. Und 2022 steht nach vielen Jahren eine neue Architektur an.

Mit dem Schritt zu ARMv9 wird es mal wieder einen größeren Sprung geben und nun hat das Unternehmen eine kleine Preview für das kommende Jahr gezeigt. Ich lasse euch zunächst einfach mal die zwei wichtigsten Grafiken von ARM hier:

Armv9 Cpu Armv9 Gpu

Wie man sieht, gibt es in allen Bereichen bessere Werte. Was bedeutet das aber ganz grob ausgedrückt für Smartphones (im Vergleich zu einem Flaggschiff von 2021)? Bis zu 30 Prozent mehr Peak-Performance und Leistung im Alltag und vor allem bis zu 30 Prozent effizienter. Das ist nämlich der größte Schritt hier.

Die effizienten Kerne (LITTLE) bekommen mal wieder ein Upgrade und das wird dann hoffentlich dazu führen, wenn Hardware und Software gut angepasst sind, dass wir mehr Akkulaufzeit im Alltag bekommen. Da der Sprung bei der Leistung vielen mittlerweile egal sein dürfte, ist das sicher der spannendste Schritt.

Ich muss zumindest gestehen, dass mir der Sprung bei der Leistung seit 1-2 Jahren relativ egal geworden ist, da a) die Anpassung der Software oft noch viel wichtiger ist und b) entsprechende Apps und Spiele das sowieso kaum nutzen. Was ich aber begrüße, ist effizientere Hardware für eine längere Akkulaufzeit.

USB C: Dank EPR-Standard mit bis zu 240 Watt laden

USB C Power Delivery wäre ein guter Standard zum (schnellen) Laden in der Branche, doch das aktuelle Maximum von 100 Watt hält einige davon ab. Das wird sich aber mit dem EFR-Standard (Extended Power Range) demnächst ändern. USB C: Laden…26. Mai 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.