App Store: Apple wollte Netflix unbedingt von In-App-Käufen überzeugen

Netflix 4

Netflix entschied sich Ende 2018 dazu, dass man die In-App-Käufe im App Store (also der iOS-App) entfernte. Das war ein großer Schritt, denn mit der Plattform von Apple konnte Netflix gut wachsen. Interne Dokumente (die im Rechtsstreit zwischen Apple und Epic veröffentlicht wurden) belegen das laut The Verge.

Apple mit Sonderbehandlung für Netflix

Kaum ein anderer Anbieter wurde seit dem so oft auf der Startseite gefeatured und scheinbar hat auch kaum ein anderer Anbieter so viel Umsatz über In-App-Käufe eingebracht. Die Dokumente von Apple zeigen nämlich auch, dass man diesen Umsatz unbedingt behalten wollte und für eine Sonderbehandlung bereit war.

Intern wurde darüber diskutiert, wie man Netflix überzeugen kann, dass das ein Fehler sei. So wurde überlegt, ob man Netflix noch mehr in iOS einbinden kann, ob man die App auf der Webseite von Apple hervorheben kann und ob man Netflix eventuell sogar in den Apple Stores auf den Testgeräten installieren soll.

Apple tendierte zum Netflix-Bundle

Apple spielte sogar mit dem Gedanken, ob man Netflix mit einem eigenen Dienst im Bundle anbieten soll und auch ein Bundle mit dem Apple TV stand im Raum. Es wurde auch überlegt, ob Netflix die Shows auswählen darf, die man im App Store featured. Man wollte sogar eigenes Werbebudget für Netflix ausgeben.

Wenn es um die Regeln im App Store geht, dann sind alle Entwickler gleich. Man hätte Netflix zum Beispiel auch damit überzeugen können, dass man weniger bei den In-App-Kufen einstreicht. Doch wenn es um die Werbung von Apps geht, dann stehen die Schwergewichte, die lukrativ für Apple sind, doch im Fokus.

Das ist übrigens etwas, was Epic stört, die sich mit Fortnite ungerecht behandelt fühlen. Der Rechtsstreit soll nun klären, ob Apple von den Regeln abrücken muss oder ob alles so bleibt wie es ist. Sollte Epic gewinnen, dann könnte es durchaus schwerwiegende Folgen für Apple und den Umsatz der Service-Sparte haben.

Video: Aktuelle Apple-Leaks

Das neue Apple iPad mini kommt später

Apple Ipad Mini 5 Hand

In den letzten Wochen gab es zahlreiche Gerüchte zu neuen Produkten von Apple und einige davon wurden auf einem Event vor ein paar Tagen vorgestellt. Doch es fehlen noch ein paar, wie zum Beispiel die neuen AirPods, die aber bald…3. Mai 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.