Apple: Verwirrung um neuen iMac

Eigentlich stand für die WWDC-Keynote mal ein neues iMac im Raum, doch Apple entschied sich dann doch den Fokus komplett auf die Software zu legen. Es ist aber ein neuer iMac geplant und es soll auch ein neues Design geben.

Außerdem soll der iMac eines der ersten Produkte werden, welches mit einem Apple-Chip auf den Markt kommen wird und Apple selbst gab gestern an, dass wir noch 2020 die ersten Macs mit einem solchen Chip sehen werden.

Apple iMac: Neues Modell mit 24 Zoll

Nun ist Ming-Chi Kuo mit einer weiteren Meldung zurück und gibt an, dass Apple im vierten Quartal 2020 einen neuen iMac mit 24 Zoll zeigen wird. Er spricht nur von einem Modell mit 24 Zoll und gibt an, dass im dritten Quartal ein Intel-Upgrade für die iMacs anstehen wird. Das sorgt nun für etwas Verwirrung.

Wird dieser iMac schon das neue Design besitzen? Oder führt Apple das Design erst mit dem iMac im vierten Quartal ein? Ist der 24 Zoll iMac wirklich der erste iMac mit einem ARM-Chip? Und wie sieht es mit einem Nachfolger für den großen iMac aus? Bekommt dieser erst 2021 eine eigene ARM-Version?

Persönliche Vermutung: Es wird bald ein großes Upgrade für den iMac mit neuem Design und aktuellen Intel-Chips geben. Im Winter folgt dann eine erste ARM-Version vom kleinen iMac, ein erstes MacBook Pro mit ARM-Chip und ich rechne ehrlich gesagt auch mit einem neuen Mac mini, der diesen besitzt.

Video: Apple iOS 14 und mehr

Apple macOS Big Sur offiziell vorgestellt

Apple Macos Big Sur

Apple präsentierte im Rahmen der WWDC 2020 auch eine neue Version von macOS, die sich Big Sur nennt. Im Fokus steht ein komplett überarbeitete Design mit neuen Icons und vielen weiteren neuen Designelementen. Einige davon gab es schon vorher, andere…22. Juni 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.