• Apple iOS 13.1: Öffentliche Beta ist da

    Apple Ios 13 Preview Header

    Diese Woche überraschte uns Apple ein wenig, als man statt einer neuen Beta für iOS 13 auf einmal iOS 13.1 für Entwickler bereitstellte. Es war unklar, ob man bei der öffentlichen Beta vielleicht mit iOS 13 weitermacht, aber auch dort steht seit gestern die erste Beta von iOS 13.1 zum Download bereit.

    Falls ihr die finale Version von iOS 13 im September nutzen wollt, dann solltet ihr nun also vielleicht aus der Beta austreten, denn sonst bleibt ihr bei iOS 13.1, auch nach dem Release von iOS 13. Apple verteilt seit gestern übrigens auch iPadOS 13.1 als öffentliche Beta, Version 13 ist damit also abgeschlossen.

    Apple iOS 13: Nur wenige Beta-Updates

    Ein sehr ungewöhnlicher Schritt von Apple, denn normalerweise gibt es bis zum Release deutlich mehr Beta-Updates. Vielleicht aber auch eine Maßnahme, um weitere Leaks zu vermeiden, denn in den letzten Beta-Versionen werden oft schon finale Features für kommenden iPhones und iPads eingebaut.

    Meine Vermutung ist daher, dass es intern durchaus noch mehrere Updates von iOS 13 geben wird und man die Version weiterhin intensiv testet. Außerdem wird man nach dem Release vermutlich genau schauen, welche Fehler man übersehen hat und dann sicher recht zügig iOS 13.0.1 nachreichen.

    Wann wir iOS 13.1 sehen ist unklar, aber einige Features von iOS 13 werden wohl erst mit dem Punkt-Update kommen. Apple wird sicher auf dem kommenden September-Event darüber sprechen. Randnotiz: Ich wette, dass die Einladungen für das Event heute (vermutlich gegen 18 Uhr) verschickt werden.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →