Apple iPad mit OLED-Display ist angeblich vom Tisch

Apple Ipad Pro Keyboard Header

Apple soll seit ein paar Monaten an einem iPad mit OLED-Display arbeiten, welches für 2022 geplant sei. Vor ein paar Wochen haben wir aber auch erfahren, dass es wohl erst 2023 passiert. Das erste iPad mit OLED-Panel wurde wohl eingestellt.

OLED-Display: Apple und Samsung uneinig

Wie The Elec erfahren hat, die für gewöhnlich sehr gute Samsung-Quellen haben, konnten sich Apple und Samsung nicht einigen. Apple wollte ein 10,86 Zoll großes OLED-Panel, doch man konnte sich bei der Qualität des Panels nicht einigen:

Apple had requested a two stack tandem structure instead for the OLED panel it wanted to use on its iPad. The structure stacks two red, green and blue emission layers instead of just one. This doubles the brightness and extends the panel’s life by up to four times. Apple had wanted this as tablets are usually used longer by consumers than smartphones. Despite the request, Samsung Display proposed a single stack structure. The display panel maker, the world’s largest OLED panel manufacturer, has so far only commercialized single stack structure.

Es ist außerdem so, dass Samsung nicht weiß, wie lange man das Panel für Apple produzieren darf. Ab 2023 oder 2024 will man nämlich auch hier von LTPS zu LTPO wechseln und es wäre denkbar, dass dieses Panel nur kurze Zeit produziert wird.

Kurz: Apple wollte ein hochwertiges OLED-Panel zu einem attraktiven Preis, was man aber vielleicht nicht lange nutzt. Samsung Display wollte dieses Geld nicht in die Produktion investieren, daher wurde dieses Projekt bei Samsung eingestellt.

Es ist unklar, ob Apple so ein iPad mit anderen Partnern wie LG Display realisieren kann, aber vielleicht hat man dieses iPad auch einfach komplett eingestellt (oder erneut für LCD entschieden). Momentan sieht es aber so aus, als ob wir nächstes Jahr noch kein iPad (es wäre vermutlich ein iPad Air geworden) mit OLED sehen.

Ein Wochenende mit dem iPhone 13 Pro

Apple Iphone 13 Pro Header

Apple verkauft seit Freitag ein neues iPhone. Bei mir hat das iPhone 13 Pro das iPhone 12 Pro abgelöst und ich habe ein paar Gedanken dazu aufgeschrieben. Ich bin kein Freund von Unboxings und vor allem in diesem Jahr ist…26. September 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Nico

    Und dass weil Apple zu geizig ist. Aber über 1200 Euro für ein Tablet verlangen. Wieso soll ich diese Firma unterstützen und deren Produkte kaufen?

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.