Apple: Faltbares iPhone könnte 2023 kommen

Apple Iphone Fold Mockup Header

Es gab in den letzten Monaten schon diverse Gerüchte, dass Apple in den Markt für Foldables einsteigen könnte. Angeblich soll man an einem faltbaren iPhone für die Zukunft arbeiten. Das hat nun auch der zuverlässige Ming-Chi Kuo gehört.

Apple iPhone Fold für 2023 geplant?

Laut Kuo wird 2021 ein entscheidendes Jahr für dieses Projekt sein, denn Apple schaut, ob so ein Produkt passt und könnte dann die Entscheidung treffen, ob es kommt. Apple peilt einen Marktstart für 2023 an. Doch wie gesagt, das Foldable-Projekt ist noch nicht final und die Entscheidung kann auch negativ ausfallen.

Ming-Chi Kuo spricht von einem 7,5 bis 8 Zoll großen Display, sagt aber nicht, in welche Richtung es geht. Aktuell geht der Trend zu einem großen Display auf der Innenseite (quasi wie beim Samsung Galaxy Fold) und falls sich dieser durchsetzt (ich gehe davon aus, dass es so kommt), wird Apple da sicher auch dabei sein.

Ich war lange Zeit kritisch, wenn es um Foldables geht, habe meine Meinung aber 2020 geändert. 2021 könnten wir einen Durchbruch bei den Android-Foldables sehen und wenn das passiert, dann wird Apple sicher sehr viel Geld in das Projekt stecken, damit man 1 bis 2 Jahre später mit dem iPhone mitziehen kann.

Video: Durchbruch für die Foldables?

Apple iPhone 13 Pro soll mit Loch statt Notch kommen

Oneplus 8t Loch

Apple wird beim iPhone 12S Pro angeblich eine kleinere Notch einführen, da gibt es bereits viele Hinweise. Auch Ming-Chi Kuo hat das gehört und er ist zuverlässig, wenn es um solche Leaks geht. Doch was passiert 2022? Apple iPhone 2022:…1. März 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.