Neues MacBook für 2023 könnte M2 und M2 Pro bekommen

Apple Macbook Pro 2021 Header

Apple hat vor ein paar Tagen die ersten zwei MacBooks mit einem M2-Chip auf der WWDC gezeigt, doch das ist natürlich nur der Anfang für die zweite Generation der M-Macs. Und diese kommt vermutlich wieder mit ganz neuen Mac-Modellen.

MacBook mit 15 Zoll in Q2 2023 erwartet

Für 2023 sollen zwei ganz neue MacBooks geplant sein, ein Modell mit 12 Zoll und ein Modell mit 15 Zoll. Von einem hat auch Ming-Chi Kuo gehört, das Modell mit 15 Zoll soll im ersten Halbjahr in die Produktion gehen und könnte in Q2 kommen.

Dieses MacBook wird gerne als großes MacBook Air bezeichnet, doch laut Kuo wird es eine etwas bessere Ausstattung haben. Neben dem M2 wäre nämlich auch eine Version mit einem M2 Pro denkbar (wurde noch nicht von Apple vorgestellt).

Macbook Air 2022 M2 Front

Die Pro-, Max- und Ultra-Version der M-Chips gibt es eigentlich nicht in den Basis-MacBooks, daher spekulieren einige, ob wir nach den Studio-Macs vielleicht auch Studio-MacBooks sehen. Das könnte das erste Apple MacBook Studio sein.

Eine große und „kostengünstige“ Version fehlt jedenfalls bei den MacBooks, da musste man in den letzten Jahren immer direkt zum MacBook Pro greifen. Es wird viele freuen, dass so ein MacBook ab 2023 mit den M2-Chips anstehen dürfte.

Qualcomm will Apple bei PC-Chips überholen

Apple Macbook Pro 2021 Ports

Apple hat vor zwei Jahren bekannt gegeben, dass man bei den PCs komplett auf ARM umsteigt und mit dem M1 direkt bewiesen, dass das klappen wird. Das M1-Portfolio wurde ausgebaut und im Juli kommt auch schon der neue M2-Chip. Qualcomm…10. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Markus Meyer ☀️

    Das nächste MacBook Pro mit einem M2/Modellreihe), dafür muss man absolut kein Prophet sein.

    1. Tom 🏅

      Definitiv muss man dafür kein Prophet sein. Fehlt hier auf Mobiflip nur noch ein Artikel mit der Überschrift "Der Himmel ist blau". Man muss wirklich nicht aus jeder Aussage eines sogenannten "Analysten" einen Artikel machen, zumal die größtenteils eh nur das Offensichtliche "voraussagen" oder raten und damit mindestens genauso oft daneben liegen wie sie recht haben. ;-)

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.