Apple Pay startet bei Sparkasse

Sparkasse Apple Pay

Es ist soweit, wie geplant startet Apple Pay heute bei den Sparkassen. In den letzten Minuten gibt es zahlreiche Meldungen von Nutzern, die ihre Kreditkarte erfolgreich im Apple Wallet hinterlegen konnten. Der Start am heutigen Dienstag stand sowieso im Raum, offiziell bestätigt wurde bisher aber nichts.

Vermutlich wird die offizielle Ankündigung der Sparkassen und von Apple erst im Laufe des Vormittags erfolgen, denn es ist noch etwas früh. Falls ihr jedoch eine Kreditkarte von einer Sparkasse besitzt und ein iPhone nutzt, dann probiert doch einfach mal aus, ob ihr diese im Apple Wallet hinterlegen könnt.

Das Einrichten von Apple Pay ist leicht: Apple Wallet starten, auf das Plus oben klicken und den Anbieter auswählen. Die Sparkasse ist dort noch nicht zu sehen, geht also am Ende auf „Andere Karte hinzufügen“ und scannt eure Karte.

Alternativ kann man die Karte auch über die App der Sparkasse hinzufügen, das ist einigen Nutzern ja bereits vor ein paar Tagen gelungen. Wir können es leider nicht selbst überprüfen, aber an dieser Stelle ein Dank an die ersten Tipps, die uns gerade erreichen. Falls ihr eure Kreditkarte der Sparkasse erfolgreich im Wallet hinzufügen konntet, könnt ihr euch gerne in den Kommentaren melden.

Norisbank startet mit Apple Pay

Norisbank Apple Pay

Nachdem die Norisbank kürzlich erst den Start von Apple Pay angeteasert hatte, geht es ab sofort offiziell los. Nicht nur die Sparkassen und die Commerzbank starten ab heute mit Apple Pay, sondern auch die Norisbank. Kunden dieser Bank können ihre…10. Dezember 2019 JETZT LESEN →

Apple Pay startet bei Commerzbank

Commerzbank Apple Pay

Neben dem Start von Apple Pay bei der Sparkasse, ist auch die Commerzbank heute mit dabei. Das Update für die App kam gestern etwas zu früh online, daher wussten wir das schon und die Commerzbank hat es gestern auch bestätigt.…10. Dezember 2019 JETZT LESEN →

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.