• Apple Pay: Volksbanken verhandeln, DKB plant bereits

    Apple Pay Deutschland Header

    Nachdem Apple Pay bereits seit Ende 2018 in Deutschland offiziell verfügbar ist, stellt sich für viele am Dienst interessierte Kunden eigentlich nur eine Frage: Wann ist meine Bank mit an Bord? Einige Banken hatte App bekanntlich für den Start in diesem Jahr angekündigt, andere Banken halten sich eher bedeckt. Nun gibt es neue Details.

    Wie das Apple-fokussierte Onlineangebot „iphone-ticker“ berichtet, verweisen die Volks- und Raiffeisenbanken auf ihrer Webseite auf laufende Verhandlungen mit Apple. So heißt es dort:

    […] Seit 11.12.2018 ist Apple Pay in Deutschland verfügbar. Aktuell verhandelt der Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken (BVR) mit Apple für die gesamte genossenschaftliche FinanzGruppe, der auch wir als GLS Bank angehören und prüft die Möglichkeiten eines gemeinsamen Vorgehens. Sobald hier ein Ergebnis vorliegt, werden wir unsere Kunden*innen informieren.

    Auch die DKB (Deutsche Kreditbank AG) wird bei Apple Pay an Bord sein. Neulich hieß es dazu noch, dass man ab dem „Frühsommer“ starten möchte. Im Zuge dessen informiert man Bestandskunden nun über eine Anpassung der Geschäftsbedingungen zum 1. April 2019, die vermutlich für Apple Pay (und mehr?!) gedacht ist. Darin heißt es:

    […] wir machen den Weg frei für mobiles Bezahlen mit Ihrer DKB-VISA-Card. Hierfür ergänzen wir die Kartenbedingungen um Regelungen zur digitalen Kreditkarte.

    – via Facebook

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →