Neuer Apple TV und HomePod für 2020 geplant

Apple Tv 4k Mit Fernbedienung

Apple wird morgen die WWDC 2020 eröffnen und neue Software zeigen. Der Fokus liegt nicht auf Hardware, aber Mark Gurman von Bloomberg hat uns in einem neuen Beitrag verraten, dass diese für 2020 geplant ist.

Bei tvOS wird es kaum Neuerungen geben, dafür sei eine neuer Apple TV für die zweite Jahreshälfte geplant. Der HomePod soll die Möglichkeit bekommen, dass man Spotify und Co. als Standard-Dienst einrichten kann und auch hier soll es in der zweiten Jahreshälfte neue Hardware (HomePod Mini) geben.

Apple iOS 14 für alle mit iOS 13

Bei iOS 14 rechnet Mark Gurman mit dem Car Key, einer neuen Podcast-App, neuen AR-Tools für Entwickler und man wird bei der Mail- und Browser-App ab Herbst eine eigene Standard-App von Drittanbietern wählen können.

Der Fokus von iOS 14 wird aber auf Performance und Stabilität liegen, denn iOS 13 bekam viel Kritik und Apple verfolgt einen ähnlich Ansatz wie bei iOS 12. Heißt auch: Alle Nutzer mit iOS 13 sollen iOS 14 erhalten.

Über neue iPads oder den neuen iMac verliert Gurman kaum ein Wort, da heißt es nur, dass neue Produkte in Planung sind. Wir wissen also nicht, ob Apple morgen nur Software, oder auch Hardware präsentiert. Die WWDC ist ein Software-Event, es gab aber auch schon öfter Hardwaee zu sehen.

Video: Apple WWDC 2020 Preview

Kurz vor Apple iOS 14: Über 80 Prozent nutzen iOS 13

Apple Ios 13 Iphone Header

Apple hat mal wieder aktuelle Zahlen zur iOS-Verteilung genannt, die vom 17. Juni stammen. Sowas gab es früher öfter, teilweise sogar monatlich, mittlerweile halten sich Google und Apple bei den Statistiken leider immer mehr zurück. Die frischen Zahlen zeigen, dass…20. Juni 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.