Apple verteilt Sicherheitsupdate für das iPhone, iPad und die Watch

Apple Iphone 12 Pro Hand Blume

Apple hat am gestrigen Abend ein Update für das iPhone, das iPad, die Apple Watch und Macs bereitgestellt, welches Mal wieder eine Sicherheitslücke schließt. Es handelt sich also um iOS 14.5.1, iPadOS 14.5.1 und watchOS 7.4.1. Und für die Mac-Nutzer steht ab sofort macOS 11.3.1 zum Download zur Verfügung.

Die Updates wurden gestern veröffentlicht und auf der Webseite für Sicherheit hat sich Apple auch schon dazu geäußert. Es handelt sich um eine WebKit-Lücke und wie so oft gilt: Lieber nicht zu lange warten und die Updates direkt installieren.

Das waren jetzt wirklich einige Sicherheitsupdates in den letzten Wochen. Daher ist es schade, dass der Hinweis für „eigene“ Sicherheitsupdates bei iOS 14.5 (damit wäre nicht jedes Mal ein komplettes Systemupdate nötig) nicht eingetroffen ist. Doch mal schauen, vielleicht hat Apple das nur verschoben und mit iOS 15 geplant.

Processing maliciously crafted web content may lead to arbitrary code execution. Apple is aware of a report that this issue may have been actively exploited.

iPadOS 15: Apple soll neuen Homescreen für das iPad planen

Apple Ipad Pro Tastatur Header

Mark Gurman von Bloomberg ist zurück und hat die ersten Details zu iOS 15 und iPadOS 15 veröffentlicht. Es ist eine der, wenn nicht sogar die zuverlässigste Quelle rund um Apple. Bedenkt aber immer, dass sich Dinge noch ändern können.…22. April 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.