Apple zeigt die nächste Generation von CarPlay

Apple Wwdc22 Ios16 Carplay 220606

Apple hat heute mit iOS 16 auch die nächste Generation von CarPlay vorgestellt. Die Möglichkeiten werden dabei kräftig aufgebohrt.

Die nächste Generation von CarPlay kommt mit einer tieferen Integration in die Hardware von Autos daher. CarPlay wird Inhalte für mehrere Displays im Auto bereitstellen und soll somit für ein einheitliches Erlebnis sorgen. Durch eine tiefere Integration im Fahrzeug sollen User zum Beispiel auch das Radio oder die Klimaanlage direkt über CarPlay steuern können.

Fahrzeugdaten direkt in CarPlay

Mit den Fahrzeugdaten bringt CarPlay Geschwindigkeit, Tankfüllung, Temperatur und mehr auf die digitale Instrumentenanzeige.

Anwender werden laut Apple obendrein ihr Fahrerlebnis personalisieren können, indem sie unterschiedliche Designs für ihre Instrumentenanzeige auswählen. Da die Unterstützung für Widgets hinzukommt, wird man Informationen von Wetter bis Musik direkt auf dem Dashboard des Autos sehen können.

Weitere Informationen zur nächsten Generation von CarPlay sollen folgen. Wann genau? Das hat Apple noch offen gelassen. Unterstützte Fahrzeuge sollen jedenfalls sukzessive ab Ende des nächsten Jahres bekannt gegeben werden. Zudem hat man gezeigt, welche Hersteller das „neue“ CarPlay anfangs unterstützen werden.

Carplay 2022 Ios 16

Apple stellt iOS 16 mit neuem Lockscreen vor

Ios 16 Lockscreen

Apple hat heute wie erwartet iOS 16 im Rahmen der WWDC 2022 vorgestellt. Das große Highlight des Updates ist in diesem Jahr ein neuer Lockscreen. Hier kann man Farbe und Schriftart der Uhrzeit ändern und es gibt neue und kleine…6. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Philipp 🎖

    Das Titelbild ist ja ein einziger Albtraum!

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.