• Audi kündigt Stellenabbau an

    130th Annual General Meeting Of Audi Ag

    Die VW-Marke Audi hat heute bekannt gegeben, dass es in den kommenden Jahren einen massiven Stellenabbau geben wird. Dank eines umfangreichen Sparprogramms in Deutschland, wird quasi jede sechste Stelle wegfallen. Der Stellenabbau soll sozialverträglich und ohne betriebsbedingte Kündigungen geschehen.

    Von den knapp 61.000 Arbeitsplätzen in Deutschland, werden bis 2025 knapp 9500 gestrichen. Bei Audi möchte man jedoch auch einen Teil neu besetzen und gut 2000 Spezialisten für Elektromobilität und Digitalisierung einstellen.

    Der Wandel der Branche zeigt also so langsam Folgen und ich befürchte, dass es dabei in den kommenden Jahren nicht bleiben wird. Audi gibt an, dass man auch in Zukunft noch wettbewerbsfähig sein möchte und Elektroautos kosten vielleicht jetzt noch viel in der Entwicklung, aber dann weniger in der Produktion.

    Audi trifft laut eigenen Angaben jetzt „konsequent Entscheidungen, die die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens weiter absichern“ sollen. Die VW-Tochter hat es im ersten Halbjahr hart getroffen und auch der Dieselskandal hinterlässt Spuren. Mal schauen, wie die Zahlen im zweiten Halbjahr aussehen werden.

    Audi: Beschäftigungsgarantie bis 2029

    Das Unternehmen verlängert die Beschäftigungsgarantie für die Mitarbeiter bis Ende 2029. Peter Mosch gab in einer Stellungnahme heute an:

    Wir haben einen wichtigen Meilenstein erreicht: Die Arbeitsplätze der Stammbelegschaft sind sicher! Die Verlängerung der Beschäftigungsgarantie ist ein großer Erfolg in schwierigen Zeiten. Zusätzlich untermauert die sukzessive Elektrifizierung der Werke in Ingolstadt und Neckarsulm den langfristigen Erfolg beider deutschen Standorte. Wichtig für unsere Kolleginnen und Kollegen: Die Audi Ergebnisbeteiligung bleibt auf hohem Niveau bestehen.

    E-Mobilität: Was mir bei BMW, Mercedes-Benz und Audi fehlt

    Mercedes Benz Eqa Header

    Die E-Mobilität ist in vollem Gange und lassen wir mal die Diskussion rund um die Umwelt für einen Moment liegen, da sind Autos sowieso quatsch, da benötigt man eine ganz andere Mobilität (Investitionen in Bahn und weniger Autos), um das…25. November 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →