• Audi RS e-tron als R8-Ersatz geplant

    Audi R8 Header

    Audi möchte wohl den R8 durch einen neuen Elektro-Sportwagen ersetzen und auch wenn das Sportauto in Heilbronn gebaut werden soll, so hat man sich Hilfe aus Kroatien (Rimac) für die Entwicklung geholt. Die haben bereits mit Porsche gearbeitet, sind im Gespräch mit Bugatti und wohl auch mit Lamborghini.

    Audi RS e-tron kommt bis 2024

    Das neue Sportauto von Audi soll unter 200.000 Euro kosten und in den nächsten vier Jahren auf den Markt kommen. Das Ziel sind vier Elektromotoren, die den Audi RS e-tron in 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen.

    Audi geht davon aus, dass man bis dahin die Entwicklung der Festkörperbatterie abgeschlossen hat und möchte eine mit 95 kWh verbauen. Die Reichweite wird mit knapp 480 km angepeilt und das Elektroauto kann kabellos geladen werden.

    Solche Autos sind natürlich nicht für den Massenmarkt, es sind Vorzeigeobjekte für Hersteller, mit der Partnerschaft möchte Audi aber auch Kosten auslagern und ein profitables Auto bauen. Vor dem Audi RS e-tron kommt übrigens noch ein anderer Sportwagen, denn ab 2021 plant Audi den e-tron GT.

    Das Beitragsbild zeigt übrigens den Audi R8, so sieht der e-tron GT aus:

    Audi E Tron Gt Front Audi E Tron Gt Back

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →