Audible: Amazon rückt Podcasts in den Fokus

Audible Detail Header

Apple konnte sich in den letzten Jahren entspannt zurücklehnen und genießen, dass es kaum Plattformen für Podcasts gab. Doch in den letzten Jahren hat die Konkurrenz zugelegt und vor allem Spotify macht viel Druck bei den Podcasts.

Nun hat noch ein Mitbewerber erkannt, dass Podcasts ein Extra sind, was Nutzer zu einem Dienst locken kann: Amazon. Podcasts bei Audible starteten schon Ende 2017, rücken nun aber erst richtig in den Fokus und werden dort bleiben.

Amazon: Audible-Portfolio mit Podcasts wächst

In den USA hat Amazon bekannt gegeben, dass man nun über 100.000 kostenlose Podcasts bei Audible besitzt, für die man kein Premium-Abo benötigt. Jeder mit einem Account bei Amazon kann die Podcasts hören. Und Amazon möchte das Angebot in den kommenden Wochen und Monaten massiv ausbauen.

Amazon ist damit noch sehr weit von Spotify (1 Million) und Apple (1,5 Millionen) entfernt, doch man besitzt ein großes und attraktives Ökosystem (u.a. auch mit den smarten Speakern). Ich gehe davon aus, dass sich Audible recht zügig zu einer größeren Plattform für Podcasts entwickeln wird – wenn Amazon am Ball bleibt.

Podcasts: Viele verschiedene Anbieter

Für mich steht aber weiterhin fest (da ich sowieso mehr Podcasts als Zeit habe), dass ich bei der offenen Form bleibe, da für mich Podcasts bei einem Dienst keine richtigen Podcasts sind. Und ich will auch nicht Gefahr laufen, dass ich einen Podcast abonniere, dieser dann aber den Dienst (für Geld) wechselt. Macht das ein Podcast in meinem Portfolio, dann suche ich mir sehr gerne eine Alternative.

Ich höre gerne und viele Podcasts, aber dann mit einer guten Podcast-App (bei mir ist es Overcast) und nur Podcasts, die man offen und frei hören kann. Ich habe mal bei Spotify reingehört (immerhin hat man ein paar Podcasts, die ich gut finde), die App hat mich aber direkt davon abgehalten, weitere folgen zu hören.

Wie sieht das bei euch aus? Hört ihr Podcasts auch über Dienste wie Spotify? Oder seht ihr es ähnlich und verfolgt lieber den „klassischen“ Podcast-Ansatz?

Apple Podcasts starten auf allen Echo- und Fire TV-Geräten

Amazon Echo Alexa Header

Ab heute können Alexa-Kunden in Deutschland neben Amazon Music Podcasts auch Apple Podcasts auf ihren Echo- und Fire TV-Geräten hören. Dafür müssen die User ihren Account in der Alexa-App mit ihrer Apple-ID verknüpfen – und schon sollen die Podcasts auf…8. Oktober 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.