Aus für die BahnCard Kreditkarte bestätigt – Prämienpunkte bleiben erhalten

Deutsche Bahn 2

Das Aus für die BahnCard Kreditkarte ist offiziell. Die DB Fernverkehr und die Commerzbank beenden in beiderseitigem Einvernehmen ihre Kooperation in Sachen Kreditkarte.

Bereits im Laufe des Septembers 2022 werden demnach alle BahnCard Kreditkarten und BahnBonus Kreditkarten von der Commerzbank gekündigt. Zum weiteren Vorgehen will die Bahn Bestandskunden persönlich informieren. Die Neubestellung einer Kreditkartenfunktion für die BahnCard ist bereits nicht mehr möglich.

Interessante Information: Trotz Wegfall der Kreditkartenfunktion werden bis zum 31. Dezember 2024 keine Prämienpunkte verfallen. Weitere Details dürften in Kürze folgen.

Mobiles Bezahlen an der Zapfsäule: ryd startet mit Apple Pay und Google Pay

Ryd

Wer die ryd-App oder eine der Partner-Apps auf seinem Smartphone installiert hat, kann beim Tanken an 1.600 deutschen Tankstellen bargeldlos und aus dem Auto bezahlen. Ab sofort können Nutze zum Bezahlen mit ryd auch Google Pay beziehungsweise Apple Pay wählen.…7. September 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Hazz 🏅

    Ich wusste nicht einmal, dass es sowas überhaupt gab. Die Marketingabteilung hat da scheinbar keine gute Arbeit geleistet.

    1. Iceman 🍀

      Na da warst du kein Bahncard 100 Kunde, für die war das hauptsächlich gedacht ;)

  2. Gast ☀️

    Das ist tatsächlich schade. Nachdem die DKB auf Debit gewechselt ist, wollte ich eigentlich auf diese Kreditkarte setzen. Naja, jetzt mal sehen, was es sonst noch so gibt.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.