AVM: Neues Labor-Update für vier FRITZ!Repeater

Avm Fritzrepeater 3000 Ifa Freigestellt

AVM hat heute den FRITZ!Repeater 1200 mit ins Labor aufgenommen. So bekommt nun auch dieses Modell Vorab-Updates zum Ausprobieren. Weiterhin haben heute die Modelle FRITZ!Repeater 3000, 2400 und 1750E aktuell ein neues Labor-Update erhalten.

Den Download der neuen Vorab-Firmware gibt es wie üblich – wie auch für die vier Kabel-FRITZ!Box-Modelle, die heute ebenfalls ein neues Update erhalten haben – auf dieser Seite bei AVM. Alle Neuerungen findet ihr im Changelog bzw. in der infolab.txt der jeweiligen Firmware.

Wer bereits eine Laborversion installiert hat, bekommt das Update vermutlich automatisch angeboten und kann es direkt über die Benutzeroberfläche installieren. Alternativ kann wie übliche die FRITZ!OS-Datei manuell heruntergeladen werden.

Zu bedenken gilt: Eine Labor-Firmware sollte nicht auf Produktiv-Systemen eingesetzt werden. Zudem sollte an ein Backup vor dem Einspielen der neuen Firmware gedacht werden.

Mehr zum Thema #AVM


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.