BahnComfort wird zu BahnBonus

Deutsche Bahn 3

Das Bonusprogramm der Bahn wird angepasst. Aus BahnComfort wird BahnBonus. Ab dem 13. Juni 2022 landen alle Statuskunden in drei neuen BahnBonus Statusleveln.

Je höher das Statuslevel, desto „attraktiver die Vorteile“, sagt die Bahn. In den unterschiedlichen Stufen – ab 1.500, ab 2.500 und ab 6.000 Statuspunkten – erhalten Kunden bekannte Leistungen, wie z. B. den Eintritt in die DB Lounge, den exklusiven Sitzplatzbereich, die bevorzugte Betreuung im Reisezentrum sowie einige neue Statusvorteile.

Warum passt die Bahn das Programm an? Das begründet man wie folgt:

Wir möchten dem Wunsch unserer Kund:innen nach einem exklusiveren und breiteren Portfolio entsprechen. Um dies zu ermöglichen, ist eine Differenzierung unabdingbar. Außerdem ermöglichen uns die drei Statuslevel, die Statusvorteile einer größeren Zielgruppe zukommen zu lassen. Zusätzlich handelt es sich um ein gelerntes Modell, mit dem wir das Programm näher an ähnliche Programme heranführen.

Auch in anderen Loyalitätsprogrammen in der Reisebranche ist die Stufigkeit schon lange gelebte Praxis, weshalb eine Angleichung ein konsequenter Schritt ist. Weiterhin ermöglicht die Stufigkeit, mehr Kund:innen in den Status zu integrieren und sie so für ihre Treue und Umsatzbereitschaft zu entlohnen.

Was ändert sich mit den angepassten BahnBonus Teilnahmebedingungen und der Einführung der neuen Statuslevel? Die bedeutendsten Änderungen am Status sowie an den BahnBonus Teilnahmebedingungen sind:

  • die BahnBonus App wird zentrales Medium, um alle Informationen abzurufen und Statusvorteile zu nutzen
  • die Teilnahme am BahnBonus Programm ist erforderlich, um ein Statuslevel zu erreichen
  • die Laufzeit des BahnBonus Statuslevels ist unabhängig von der Laufzeit der BahnCard

Alle bisher bekannten Details findet ihr auf dieser Unterseite bei der Bahn. Das Programm an sich findet ihr auf dieser Seite. Da ich nicht mit der Bahn fahre, fällt es mir recht schwer diese Anpassung einzuschätzen. Eventuell können ja aktive BahnComfort-User unter euch Feedback dazu geben.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Für 30 Euro: Jubiläums BahnCard 25 gestartet

Ice 4 Baureihe 412

Die Bahn schafft ab heute nicht nur die Partner-Bahncard ab, sondern startet auch die „Jubiläums BahnCard 25“ mit einem sattem Rabatt. Das Aktionsangebot Jubiläums BahnCard 25 ist ab sofort verfügbar. Es handelt sich dabei um eine vergünstigte reguläre BahnCard 25,…1. April 2022 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden7 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Gast 🪴

    Prinzipiell ne gute Sache. Was mir aber direkt auffällt. Das höchste Level mit 6.000 Punkten ist de facto 1. Klasse vorbehalten.

    Bisher gilt: 1€ Umsatz = 1 Punkt

    Mit einer Bahncard100 2.Klasse kommt man also nur auf seine ca. 4.000 Punkte. Neben dem jährlichen Kaufpreis macht man ja kaum Umsatz, wenn man nicht wirklich jedes Gewinnspiel, jedes Hotel und jeden Mietwagen mitnimmt.

    Daher hoffe ich mal, dass sich der mittlere Status nicht gegenüber dem Status Quo verschlechtert, sondern nur die 1.Klasse Kunden noch mehr verwöhnt werden…

    1. Sebastian 👋

      So sehe ich das auch. Finde die 6.000er Stufe absolut sinnlos, weil ich mir wirklich kaum Szenarien vorstellen kann, wie man da außerhalb einer 1. Klasse BC100 hinkommt. Weil die ganzen Sonderaktionen auch immer nur Prämien und keine Statuspunkte bringen. Für BC100 2.Kl Inhaber könnte das wirklich blöd laufen, weil man mit den 4000 Punkten in dem Konzept irgendwo im Niemandsland hängt…
      Ich kann auch nur hoffen, dass alle Vorteile auch auf der mittleren Stufe erhalten bleiben…

      1. Gast 🪴

        Stimmt, sind keine Statuspunkte. Lassen wir uns mal überraschen. Die Verfügbarkeit der BahnComfort Plätze im Zug ist eh mau und von der Lounge erwarte ich nur ein warmes Plätzchen zum Warten und eine saubere Toilette. Mehr brauche ich nicht, ales weitere ist Bonus.

  2. Daniel 👋

    Ich fahre im Schnitt einmal pro Woche 1.Klasse Mittelstrecke (3-4 Stunden Fahrtzeit) und habe eine BahnCard 50 1.Klasse.
    Bisher komme ich auf 5500 Punkte pro Jahr. Also ich hoffe auch dass der mittlere Status dem aktuellen BahnComfort entspricht, sonst schramme ich sehr knapp vorbei :)

    1. Gast 🪴

      Ist ja schon nah an der BC100 1.Klasse, die große Freiheit ist so nah… ;)

      1. Peer 👋

        Wenn man die ganzen 10€ eCoupons abzieht, kann die Bahncard 100 aber auch noch ein ganzes Stück entfernt sein. ;)

  3. Torsten 👋

    Hat hier jemand eine Idee warum man nun plötzlich noch eine weitere App auf seinem mobilen Gerät haben muß um einen evtl. BahnComfort Status nachzuweisen?
    Bisher tat es es eine Bahn-App (Navigator)?!

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.