BMW E-Scooter kommt im Herbst

Bmw E Scooter Header

BMW war mit dem X2City einer der ersten Hersteller, die eine Lösung im Bereich der E-Scooter auf den Markt gebracht haben. Doch es handelt sich dabei um ein größeres und sehr teures (knapp 2500 Euro) teures Modell. Nun folgt ein simpler E-Scooter und der soll im Herbst für 800 Euro auf den Markt kommen.

BMW Micro-Mobility empfiehlt einen Preis von 799 Euro und man hat mit der bekannten Micro Mobility Systems AG zusammengearbeitet. Man ist übrigens nicht der erste Autohersteller, das mit Micro an einem E-Scooter gearbeitet hat, auch Peugeot verkauft mit dem Micro e-Kick Black bereits einen E-Scooter.

Der BMW E-Scooter (es gibt keinen speziellen Namen) soll im Herbst 2019 auf den Markt kommen und einen 150 Watt-Motor besitzen, was nicht unbedingt stark ist. Bis zu 500 Watt sind erlaubt und ich bin ein Modell mit 500-Watt-Motor gefahren, diese Grenze würde ich beim Kauf ehrlich gesagt ausnutzen.

Sonst könnte es für schwerere Personen kritisch am Hügel werden.

BMW E-Scooter: 20 km/h und 12 km Reichweite

Natürlich hält sich der neue E-Scooter von BMW mit einer Geschwindigkeit von maximal 20 km/h an die kommende eKFV-Regelung und bei der Reichweite ist von knapp 12 km die Rede. Zwei Stunden reichen, um den E-Scooter komplett aufzuladen und es wird nur eine mattschwarze Version geben.

Bmw E Scooter

Ein Gewicht gibt man nicht an, aber ein Blick auf die Webseite von Micro verrät, dass man wohl von knapp 8 kg ausgehen darf. Am Ende nimmt Micro hier nur ein bekanntes Produkt und passt es optisch ein bisschen für BMW und die Regeln für Deutschland (sonst fahren die Modelle 25 km/h) an.

Ganz ehrlich: 800 Euro für einen E-Scooter mit 150-Watt-Motor und 12 km Reichweite sind nicht unbedingt attraktiv, da wird es im Herbst 2019 und Frühjahr 2020 mit Sicherheit viele bessere und günstigere Modelle geben.

E-Scooter: Regeln und Erfahrungsbericht

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.