BMW i7: Angriff auf das Tesla Model S

Bmw 7er Header

Der Angriff auf das Tesla Model S hat begonnen und Mercedes-Benz will nächstes Jahr mit dem EQS und mehr Reichweite durchstarten. Doch auch BMW bereitet sich auf einen Angriff vor und testet bereits den BMW i7 im Alltag.

BMW i7 bereits als Erlkönig gesichtet

BMW hat schon Anfang 2020 bestätigt, dass wir neben dem BMW i5 noch einen elektrischen 7er sehen werden. Der soll laut BMW das stärkste Modell im Portfolio werden und Autocar berichtet von bis zu 640 km Reichweite. Damit würde BMW mit dem Tesla Model S gleichziehen, der EQS dürfte aber beide toppen.

Mercedes Benz Eqs Serie

Mercedes-Benz EQS

Aktuell ist aber noch unklar, wann BMW den i7 zeigen und auf den Markt bringen wird. Da nun erste Prototypen unterwegs sind und abgelichtet werden und sowas zum Marketing gehört, würde ich 2021 mit einer Ankündigung rechnen.

Mal schauen, was uns da kommendes Jahr erwartet, aber vor allem das Model Y und Model S bekommen aktuell viel Konkurrenz. Bei den Flaggschiffen wird es 2021 sicher eine „Reichweiten-Schlacht“ geben und ich bin gespannt, welche WLTP-Werte uns da erwarten. Da BMW jedoch keine eigene Elektro-Plattform plant (man denkt nun darüber nach), wird man vermutlich nicht auf Platz 1 sein.

Doch die deutschen Hersteller werden sicher versuchen Tesla dort zu schlagen, wo sie es können: Bei der Verarbeitung und beim Luxus. Und der BMW i7 dürfte da mit Sicherheit punkten. Wir werden sehen, ob das den Kunden ausreicht.

Mercedes-Benz S-Klasse: Plug-In-Hybrid mit 100 km Reichweite

Mercedes Benz S Klasse Header

Mercedes-Benz hat heute eine neue Generation der S-Klasse vorgestellt, die ein kleiner Vorgeschmack auf den rein elektrischen EQS für 2021 sein dürfte. Wobei man davon ausgehen darf, dass der EQS etwas sportlicher daher kommt. Mercedes-Benz: Hybrid mit großem Akku Die…2. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).