BMW iDrive: Version 8 für den BMW i4 und BMW iX vorgestellt

Bmw Idrive 8 Header

BMW hat diese Woche eine neue Version von iDrive präsentiert, so nennt sich das eigene OS von BMW. Der Autohersteller hat bereits bestätigt, dass wir das Update in diesem Jahr sehen werden und mit dem BMW iX gab es Ende 2020 auch schon eine Preview. Die neue Version wird auch im neuen  BMW i4 zu finden sein.

Was wird sich mit Version 8 verändern? Am auffälligsten ist mit Sicherheit die neue Benutzeroberfläche, die auch optisch komplett anders aussieht. Der Fokus lag auf Grafiken und einfach dargestellten Informationen, so BMW. Für iDrive 8 hat BMW „besonders hochauflösende Grafiken“ genutzt (es ist von 200 ppi die Rede).

Bmw Idrive 8

Die BMW ID wurde überarbeitet und kann jetzt mehr Daten speichern, die man auf Wunsch auch auf ein anderes Auto übertragen kann. Das Fahrzeug erkennt einen außerdem und man bekommt eine persönliche Begrüßung. Ebenfalls neu sind die „MyModes“, wo man als Nutzer mehrere Modi (eine Kombination aus Farben im Innenraum, Fahrverhalten, Grafiken, Motorsound und Co.) abspeichern kann.

Bmw Idrive 8 Mymodes

BMW Maps steht ebenfalls im Fokus und wurde für die Elektromobilität (Laden, Parken, Reichweite, …) optimiert. Ist man mit der BMW ID angemeldet, dann lernt das Betriebssystem außerdem dazu und versucht Routen zu optimieren.

Bmw Idrive 8 Bedienung

Die Klimaanlage findet man in Zukunft nur noch über das Touch-Display, sie soll aber so selten wie möglich genutzt werden müssen, da es eine smarte Steuerung der Temperatur gibt. Außerdem hat BMW auch die Hardware-Leistung unter der Haube optimiert und es gibt erneut die Option für Over-The-Air-Updates.

Eine Funktion hat man bereits zum Start ins neue Jahr angekündigt: Apple CarKey via UWB. Es ist aber noch unklar, ob BMW auch noch Android-Smartphones (Samsung kann das ja mittlerweile auch) in Version 8 von iDrive integrieren wird.

PS: Der BMW iX wird das erste Auto sein, welches 5G unterstützt.

Kia EV6: Elektroauto offiziell enthüllt

Kia Ev6 Top

Kia präsentierte letzte Woche die ersten Teaserbilder vom Kia EV6 und jetzt hat man das Elektroauto offiziell enthüllt. Die Details wird es erst später (noch im März) geben, aber man wollte das Design schon vor der Weltpremiere präsentieren. Der Kia…15. März 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.