BMW iX3: Produktion ist angelaufen

Bmw Ix3 Produktion

BMW hat am 2. Oktober mitgeteilt, dass die Produktion des im Juli vorgestellten BMW iX3 angelaufen ist. Der rein elektrische BMW iX3 basiert im Kern auf dem Benziner, da BMW weiterhin keine eigene Plattform für Elektroautos besitzt.

BMW iX3 mit 460 km Reichweite

Wir sprechen hier aber dennoch über bis zu 460 km Reichweite bei einem 80 kWh großen Akku. BMW spendiert dem iX3 eine Leistung von 286 PS und 400 Nm, bei 180 km/h ist aber Schluss (da das Auto sonst gar nicht mehr effizient wäre).

Bmw Ix3 2

Geladen wird mit bis zu 150 kW, es gibt OTA-Updates und wer noch mit 16 Prozent Mehrwertsteuer kauft, der zahlt mindestens 68.040,34 Euro Basispreis. Die ersten Modelle sollen noch 2020 ausgeliefert werden, wir sind aber nicht im Fokus.

BMW hat sich beim BMW iX3 dazu entschieden, dass China der Kernmarkt wird und wird dort mit der Auslieferung anfangen. Es gibt noch kein Datum für uns und ich rechne auch erst 2021 damit. Der BMW iX3 wird in Shenyang in China beim Joint Venture BMW Brilliance Automotive für den Weltmarkt produziert.

Apple CarKey (BMW Digital Key) im Test

Apple Carkey Bmw Digital Key Header

Apple präsentierte auf der WWDC 2020 den CarKey und BMW ist der erste Partner, der diesen anbietet. Ich habe mir die Funktion näher angeschaut. Bevor wir loslegen, zwei Dinge. Zunächst sollte erwähnt werden, dass der CarKey keine exklusive Apple-Funktion ist,…26. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.