Chipkrise? Nur das iPhone 14 Pro soll den Apple A16 bekommen

Apple Iphone 13 Pro Detail

Apple hat die iPhones in den letzten Jahren in zwei Reihen (und ein SE-Modell) getrennt und führt eine normale und eine Pro-Reihe. Beim verbauten Chip hat man aber nie einen Unterschied gemacht, maximal beim RAM. Das könnte sich ändern.

Apple A16 nur für Pro-Modelle

Laut Ming-Chi Kuo könnten das iPhone 14 und iPhone 14 Max (es wird ein größeres Basis-iPhone und keine Mini-Version mehr geben) weiterhin mit dem Apple A15 auf den Markt kommen. Nur das iPhone 14 Pro (und Max) soll den Apple A16 haben.

Gründe nennt die Quelle, die für gewöhnlich sehr gut informiert ist, keine. Ich würde aber auf die Chipkrise und steigende Kosten tippen. Der A16 wird dann sicher auch (wie die aktuellen Android-Highend-Chips) im 4-nm-Verfahren bei TSMC gefertigt.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass ein A15 deutlich günstiger in der Produktion ist und wenn mir mal ehrlich sind, würde dieser auch für die Basis ausreichen. Es wäre dann nur interessant, ob das die neue Strategie ist, oder ob das iPhone 15 nächstes Jahr wieder mit dem Apple A17 kommt. Vermutlich wäre das der neue Standard.

Apple iPad: Der Schritt zu OLED steht an

Apple Ipad Air Detail Header

Das neue Apple iPad Air 5 hat wie erwartet das alte und bekannte LCD-Panel und das kommende Apple iPad Pro soll den Schritt zu Mini-LEDs gehen. Das große iPad Pro hat schon ein entsprechendes Panel, das kleine iPad Pro folgt…12. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Jojo 👋

    Mein Tip ist ja nach wie vor: M1mini

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.