Corona-Warn-App mit Fehler

Corona Warn App Header

Die Tage machte eine Meldung die Runde, dass die Corona-Warn-App für Android oft nicht richtig funktioniert, da viele Smartphone-Hersteller ein zu aggressives Akku-Management betreiben und sich das mit der Schnittstelle von Google beißt.

Doch es ist nicht nur die App für Android betroffen, auch bei der iPhone-App gibt es Probleme. Wie die Tagesschau exklusiv berichtet, hat die SAP diese Fehler von offizieller Seite bestätigt und hofft, dass man sie bald lösen kann.

Corona-Warn-App: Was ist das Problem?

Wo liegt das Problem? Die Corona-Warn-App holt sich oft keine Daten, wenn sie im Hintergrund läuft. Heißt: Wenn ihr die App nie öffnet, dann kann es passieren, dass euch ein erhöhtes Risiko nicht gemeldet wird. Das trifft ein, wenn zum Beispiel ein Kontakt von euch positiv auf das Coronavirus getestet wurde und das meldet.

Corona App Iphone

Es kann aber vorkommen, dass diese Person das in der App meldet und seine App und eure App die Daten ausgetauscht haben, ihr aber keinen Push bekommt. Das ist natürlich ein schwerwiegender Fehler, denn genau das ist ja das Prinzip der App: Einmal installieren und dann einfach im Hintergrund laufen lassen.

Corona-Warn-App: Was sollte man tun?

Bei Android gab es diese Woche eine Lösung für das Akku-Management, da sollte man die aktuellste Version installiert haben. Bei der iOS-App soll das Problem bei Apple liegen. Die App funktioniert laut SAP einwandfrei, doch ein Bug bei iOS soll verhindern, dass die App zuverlässig die Daten im Hintergrund holt.

Man arbeite nun „mit Hochdruck an einem Weg, die systembedingten Einschränkungen zu umgehen, bis Apple das Systemproblem selbst gelöst hat“, so das Gesundheitsministerium. Man hofft, dass es Anfang kommender Woche eine Lösung gibt. Apple hat sich bisher noch nicht dazu geäußert.

Also, was sollte man als Nutzer jetzt tun? Öffnet die App einfach einmal am Tag, dann werden die Daten ausgetauscht. Die App selbst funktioniert immerhin, es geht nur um die Hintergrundaktualisierung. Wir beobachten das und werden euch kommende Woche informieren, wenn es eine Lösung für die App gibt.

Samsung bringt Personalausweis auf das Smartphone

Samsung Mobile Eid Header Perso

Wir haben im Mai über das Projekt Optimus 2.0 im Blog berichtet. Ziel ist ein digitaler Personalausweis für das Smartphone. Vor ein paar Wochen wurde schon angedeutet, dass man 2020 starten könnte und so wird es auch sein. In Zusammenarbeit…23. Juli 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).