Cupra Born bekommt endlich „Plug & Charge“ spendiert

Cupra Born Fahrt Header

Volkswagen behandelt die anderen Konzernmarken mit MEB-Modellen leider nicht ganz so gut, wie die ID-Reihe, aber auch hier gibt es immer mal wieder die neuen Funktionen. So wie jetzt beim Cupra Born, dem kompakten Pendant zum VW ID.3.

Cupra Born startet Ladevorgang selbst

Laut Cupra wird „Mitte des Jahres“ eine neue Funktion verteilt, die ich für wichtig bei Elektroauto halte: „Plug & Charge“. Man steckt also nur das Ladekabel in den Port zum Laden und es geht direkt los – abgerechnet wird das alles im Hintergrund.

Was man als Tesla-Fahrer seit Beginn kennt, zieht jetzt also langsam auch bei den anderen Marken ein. Allerdings ist die Umsetzung etwas komplexer, da VW zum Beispiel kein eigenes Ladenetzwerk hat. Daher geht das nicht bei allen Anbietern.

Cupra spricht von IONITY und Aral/bp, aber „weitere mögliche Kooperationspartner haben bereits Interesse bekundet“ heißt es. Gut möglich, dass zum Start noch mehr Ladesäulen dabei sind, bei VW ist zum Beispiel auch noch EON mit an Board.

VW, Cupra und Skoda: Erste Preview für kompakte Elektroautos

Vw Id2 Skizze

Die Volkswagen AG entwickelt aktuell eine neue Version der MEB-Plattform, die man für den VW ID.3, Cupra Born und andere Elektroautos nutzt. Sie soll für noch kompaktere Modelle optimiert werden, die gegen 2025 auf den Markt kommen. Diese neue Flotte…6. Mai 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.