Cyberpunk 2077: Ein unrealistisches Projekt

Cyberpunk 2077 Titel

Es hätte das Spiel des Jahres werden sollen und als die ersten Kritiker auf einem Highend-PC mit der besten Ausstattung das erste Mal Cyberpunk 2077 spielen konnten, da deutete sich auch genau das an. Dann kam das Fiasko zum Launch.

Es wurde klar, warum es vorab keine Review-Codes für Konsolen gab, denn vor allem auf einer PlayStation 4 ist Cyberpunk 2077 oft unspielbar. Das ging sogar so weit, dass Sony das Spiel kurz danach aus dem PlayStation Store warf.

Cyberpunk 2077: Fake-Demo für die E3 2018

Doch wie kam es dazu? Ein sehr ausführlicher Beitrag bei Bloomberg geht ins Detail, dort hat man mit über 20 (ehemaligen) Entwicklern gesprochen. Kurz: Man hatte zu hohe Erwartungen an die Entwickler – es war ein unrealistisches Projekt.

CD Project Red war sich nach dem Erfolg von Witcher 3 zu sicher, dass das einfach so klappen würde. Außerdem wurde das Spiel zwar vor knapp 8 Jahren erstmals angekündigt, die Entwicklung der aktuellen Version startete aber erst 2016.

Cyberpunk 2077 Auto Header

Das Spiel wurde am Anfang als 3rd-Person-Shooter entwickelt und es gab schon viele fertige Elemente. Dann gab es einen Schnitt und man startete neu. Die Demos in den Jahren danach (u.a. E3 2018) sollen vor allem Fake-Demos gewesen sein.

Dann kam auch noch die Pandemie und die Teams konnten nicht mehr so gut miteinander arbeiten. Hinzu kamen zahlreiche Überstunden und nicht immer die beste Bezahlung. Und das Ergebnis sehen wir jetzt: Ein unfertiges Spiel.

Cyberpunk 2077 Header

Es gibt viele, die Cyberpunk 2077 so erleben, wie es gedacht ist und damit viel Spaß haben. Dann gibt es viele, die eine unfertige Version erleben und dann gibt es welche, die auf einer Next-Gen-Konsole eine halbwegs passable Version spielen, die aber oft nicht einmal wie Spiele der letzten Generation (Texturen) aussieht.

Cyberpunk 2077: Ich werde warten

Kurz: Cyberpunk 2077 hätte nicht im Dezember 2020, sondern im Dezember 2021 erscheinen sollen. Das sieht man auch an der Update-Roadmap. Im Prinzip ist CD Project Red jetzt ein Jahr damit beschäftigt das Spiel „fertig“ zu entwickeln.

Ich habe lange überlegt, was ich machen soll, denn auf einer Xbox Series X ist es passabel. Nur die Grafik enttäuscht mich hier und da, denn ich habe PS4-Spiele gespielt, die deutlich besser bei den Texturen aussehen. Vermutlich werde ich die Next-Gen-Version abwarten und das Spiel im Winter spielen, wenn es „fertig“ ist.

Video: Mein Gaming-Setup

Mein Gaming-Setup: PlayStation 5, Xbox Series X und Nintendo Switch

Xbox Playstation Controller Header

Für die neue Konsolengeneration habe ich mir Ende 2020 ein Gaming-Setup im Büro aufgebaut. Hier will ich erklären, warum ich welche Produkte nutze. Als Anfang 2020 die Pandemie so richtig loslegte und wir (u.a. deswegen) im Sommer umziehen mussten, da…16. Januar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.