Das Aus für Conrad Connect ist beschlossen

Conrad Connect

Die IoT-Plattform Conrad Connect, die als Automatisierungstool für Smart Home gestartet war, wird bald eingestellt.

Seien wir ehrlich, Conrad Connect hatte es zuletzt immer schwerer. Mittlerweile erlauben verschiedene kostenfreie Systeme das Verbinden von Smart-Home-Lösungen. Conrad Connect kann zwar deutlich mehr, für den privaten User reichen aber oftmals die sowieso kostenfreien Lösungen locker aus.

Conrad Connect hat es auch mit einer Preissenkung nicht geschafft, seine Smarthome-Plattform attraktiver für Privatkunden zu machen. Unter anderem aus diesem Grund ist ab dem 16. Dezember 2021 Schluss. Dann werden die Server der Plattform abgeschaltet. Neue Services, Geräte oder Add-ons kann man schon jetzt nicht mehr ordern.

Alternative? Wer Alexa nutzt, kann mit den Routinen und Gruppen schon einiges anfangen und wer mehr mag, ist auch mit Home Connect Plus sehr gut bedient.

Outbank wurde verkauft, das Abomodell kommt

Outbank Dark Mode

Die Finanz-App Outbank wurde verkauft. Das bedeutet, Outbank verlässt die Aboalarm GmbH – und somit das Verivox und Pro7Sat1 Universum – und ist nun Tochterunternehmen einer anderen Gesellschaft. Das Team hinter der App wechselt „geschlossen“ zur Outbank GmbH, einer Tochtergesellschaft…8. November 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.