DB Navigato‪r: Handy-Ticket bis zu 10 Minuten nach Abfahrt buchen

Ice 4 Baureihe 412

Die Deutsche Bahn (DB) wird bald den Verkauf von Fahrkarten beim Zugpersonal einstellen. Für das Handy-Ticket sind das gute Neuigkeiten, denn das kann nun auch bis zu 10 Minuten nach Abfahrt gebucht werden.

Noch in diesem Jahr werden im Fernverkehr keine Papier-Fahrkarten mehr verkauft. Die Bahn möchte damit ihre Kundschaft zum Umsteigen auf das „Handy-Ticket“ bewegen. Dieses lässt sich bekanntlich am Smartphone oder Computer buchen.

Im Zuge dessen gibt es ab sofort eine Anpassung. Während man bisher das Handy-Ticket im Fernverkehr bis spätestens drei Minuten vor der Abfahrt buchen musste, ist dies nun bis zu 10 Minuten nach der Abfahrt möglich sein. Das war bereits erwartet worden und wurde nun im DB Navigator umgesetzt. Im Changelog der heutigen Updates ist der entsprechende Hinweis zu finden.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Der Ticketverkauf im Zug war sowieso mit Preisaufschlägen versehen, sodass diese Anpassung die wenigsten Kunden stören dürfte – oder?

DJI steigt wohl in Markt für Autos ein

Vw Id4 X Header

DJI hat den Wandel in der Autobranche erkannt und wird wohl bald mit einer neuen Sparte namens „DJI Automotive“ in den Automarkt einsteigen. Allerdings will man kein eigenes Auto bauen, sondern ein Zulieferer für die Autohersteller werden. DJI: Technik für…13. April 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.