Display ist immer an: Apple iPhone 14 Pro kommt mit AOD

Apple Iphone 14 Pro Mockup Loch

Wir haben vor ein paar Tagen berichtet, dass Apple mit dem kommenden iPhone den Schritt zu einem Always-On-Display (AOD) gehen könnte. Zwar nur bei den kommenden Pro-Modellen, aber immerhin.

Laut Mark Gurman von Bloomberg wird die Funktion mit iOS 16 kommen, aber wohl nur mit dem iPhone 14 Pro (Max) kompatibel sein. Beim iPhone 13 Pro (Max) wäre sowas auch möglich, aber da ist es unsicher.

Mir persönlich wäre es nicht wichtig, meine Infos erhalte ich über die Apple Watch. Es wäre aber langsam Zeit, dass Apple den Branchenstandard unterstützt. Ich bin mal gespannt, wie Apple das in iOS implementiert.


Fehler melden6 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Hazz 🏅

    Solange man es auch abschalten kann. Bei der Apple Watch zieht es so krass die Batterie leer. Ohne aktiviertes AOD hält sie fast einen Tag länger. So einen Akkufresser brauche ich nicht auf dem Handy.

    1. Felix 🏆

      Genau. Hab das AOD daher auch deaktiviert bei meiner AW6, schon hält sie 2-3 Tage durch.

  2. iZerf ☀️

    AOD benötigte ich ebenfalls nicht. Wozu auch?

    1. Martin 🌟

      Fand das auch immer sinnlos. Bei der watch ist es aus. Bei meinen Android Geräten damals dachte ich jedes mal, ich bekomme ne Benachrichtigung, wenn sich die Position der Uhr geändert hat. Da hab ichs auch schnell ausgeschaltet.

  3. max 🌀

    Hab es auf meinem Android Handy seit 2 Jahren deaktiviert. Es war zwar cool die Uhr zu lesen aber umso störender war es wenn eine Nachricht aufblinkte.

  4. Hannes 🍀

    Schön, dass sie es sich mal hin bekommen nach wie viel Jahren.. ob man es braucht oder nicht ist ja erst mal egal, aber die Wahl haben ist nett.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.