E-Scooterverleiher Voi führt Reaktionstest gegen Trunkenheitsfahrten ein

Voi Scooter

Der E-Scooter-Vermieter aus Schweden Voi hat einen Reaktionstest für E-Scooter-User entwickelt, der nach einer Testphase nun auch in der Praxis zum Einsatz kommt.

Viele Zwischenfälle mit E-Scootern standen in letzter Zeit im Zusammenhang mit regelwidrigen Alkoholgrenzwerten bei den Fahrern. Um die Fahrtauglichkeit der User zu kontrollieren, führt Voi daher nun eine neue App-Funktion ein. Wer in Köln einen Voi Scooter mieten will, muss zukünftig in den Nachtstunden zunächst einen Reaktionstest machen.

Über die Abfrage haptischer Reaktionszeiten wird ein Kontrollwert für die Nutzer bestimmt, anhand dessen Fahrten mit Gefahrenpotential erkannt und vermieden werden soll. Das Feature wurde zunächst in München getestet.

Reaktions Test Voi

Erste Zahlen zeigten laut Voi, dass nach Absolvieren des Tests in den Abendstunden 20 % der User keine Fahrt mehr antreten. E-Scooter sind Fahrzeuge, keine Spielzeuge. Hier gilt die 0,5-Promillegrenze, wie auch beim Autofahren.

Preis: Kostenlos

Tesla Model 3: Das beliebteste Elektroauto in Europa

Tesla Model 3 2021 Header

Das Tesla Model 3 war im Juni das beliebteste Elektroauto in Europa, das wird vielleicht nicht viele überraschen. Klar, es ist kein günstiges Auto, aber es ist in der Kategorie, in der es sich bewegt, eines der besten Elektroautos derzeit.…30. Juli 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Johannes sagt:

    Meiner Ansicht nach sollte auch die Verifikation der Fahrenden verbessert werden. Ich weiß nicht mehr, ob das Voi-Scooter waren oder nur andere Anbietern das Problem haben, aber ich habe zuletzt öfter Kinder/Teenager auf den Rollern in Köln gesehen die definitiv zu jung waren und leider auch nicht verantwortungsvoll gefahren sind.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.