Elektromobilität: Volkswagen mit kritischem Blick für Luxus-Marken

Lamborghini Iaa Header

Die Volkswagen AG besitzt viele Marken, darunter auch Luxus-Marken wie Bugatti, Lamborghini oder Ducati. Diese Marken stehen nun auf dem Prüfstand, so Reuters, und man möchte im November schauen, welche Marken bei VW bleiben werden.

Grund für diese Überlegungen ist der Wandel zu Elektromobilität, denn man muss schauen, ob es sich wirklich lohnt für jede kleinere Marke eine eigene Plattform zu entwickeln. Porsche wird nicht diskutiert, aber da entwickelt sich der Taycan zum Bestseller, die Trennung von Bugatti steht schon seit ein paar Tagen im Raum.

Volkswagen will sich neu erfinden

Herbert Diess wollte auf Nachfrage nicht kommentieren, wie es um die einzelnen Marken steht, aber er bestätigte gegenüber Reuters, dass man sich die Sache nun anschaut und Volkswagen gerade dabei ist sich neu zu erfinden. Da wäre es nicht ausgeschlossen, dass sich die Volkswagen AG von einigen Marken trennen wird.

Der Wandel der Branche kostet sehr viel Geld und mit dem Verkauf einer Marke könnte man nicht nur Geld verdienen, man könnte sich auch von Marken trennen, welche die CO2-Bilanz der Volkswagen AG negativ beeinflussen. Diess will den Wert an der Börse steigern und da gehört eine Transformation von VW dazu.

Apple CarKey (BMW Digital Key) im Test

Apple Carkey Bmw Digital Key Header

Apple präsentierte auf der WWDC 2020 den CarKey und BMW ist der erste Partner, der diesen anbietet. Ich habe mir die Funktion näher angeschaut. Bevor wir loslegen, zwei Dinge. Zunächst sollte erwähnt werden, dass der CarKey keine exklusive Apple-Funktion ist,…26. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).