• Fahrerloses Parken: Daimler und Bosch feiern Weltpremiere in Stuttgart

    Bosch Und Daimler Zeigen Fahrerloses Parken Im Realen Verkehr: Weltpremiere Im Parkhaus Des Mercedes Benz Museums Bosch And Daimler Demonstrate Driverless Parking In Real Life Traffic: World Premiere In The Multi Storey Car Park Of The Mercedes Benz Museu

    Schon 2017 haben Daimler und Bosch bekannt gegeben, dass man gemeinsam an autonomen Fahren arbeiten möchte und kurze Zeit später zeigte man eine Demo in einem Parkhaus, bei der es um automatisiertes Einparken ging.

    Aus dieser Demo wurde nun Realität, denn man hat eine Sondergenehmigung in Stuttgart im Mercedes-Benz Museum bekommen. Dort ist nun Automated Valet Parking möglich, jedoch nicht komplett autonom, man spricht von SAE Level 4 (die höchste Stufe beim autonomen Fahren entspricht Level 5).

    Der automatisierte Vorfahr- und Einparkservice wird per Smartphone-App abgerufen und kommt ohne Sicherheitsfahrer aus. Er ist damit die weltweit erste behördlich für den Alltagsbetrieb zugelassene vollautomatisierte und fahrerlose Parkfunktion nach SAE Level 4.

    Das ist zeitgleich auch eine Weltpremiere und es ist doch schön, dass sowas in Deutschland passiert. Bosch liefert die Infrastruktur, die Fahrzeugtechnik kommt dann von Daimler (siehe Bild). Die Ausnahmeregelung in Stuttgart wurde vom Landesverkehrsministerium Baden-Württemberg nach Gutachten des TÜV Rheinland erteilt. Mehr dazu in der offiziellen Pressemitteilung von Daimler:

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →