Ford Mustang Mach-E: Möglicher Zeitplan, GT-Version kommt später

Ford Mustang Mach E Header

Ford präsentierte vor ein paar Tagen den Mustang Mach-E, ein reines Elektroauto für 2020. Aktuell kann man sich bereits für den Mach-E anmelden, im Frühjahr sollen dann konkrete Bestellungen möglich sein, so ein interner Zeitplan von einem Ford-Händler, der aktuell die Runde macht.

All New Mustang Mach E

Im Sommer wird Ford dann die Termine nennen und man möchte wohl auch über die Ladesituation sprechen. Im Herbst soll die Produktion anlaufen und Ford plant die ersten Testfahrten ein. Ausgeliefert wird der Mustang Mach-E dann im Winter, es könnte aber auch erst Anfang 2021 richtig losgehen.

Ford möchte die interessierten Nutzer monatlich mit Mails auf dem Laufenden halten und es ist auch eine schnellere GT-Version geplant. Da fehlen uns aber noch viele Details, die Reservierungen dafür werden aber auch erst später angenommen. Der Ford Mustang Mach-E GT kommt also erst 2021.

Tesla Model Y im Alltag gesichtet

Tesla Model Y Back

Tesla präsentierte im März das Model Y und plant damit eine etwas höhere Version vom Model 3. Das Model Y ist ein kleineres Model X, also ein kompakter SUV, der jedoch die aktuelle Plattform vom Model 3 nutzt. Tesla wollte…27. Dezember 2019 JETZT LESEN →

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.