fraenk Mobilfunk: Rufnummer kann mitgebracht werden

Fraenk Logo

Wer seinen Mobilfunktarif zu fraenk wechseln möchte, kann ab sofort auch seine Rufnummer mitbringen. Dafür kann die Rufnummernmitnahme bei der Bestellung ab sofort über die fraenk Mobilfunk-App beauftragt werden.

Fraenk berechnet hierfür nichts, gegebenenfalls fällt aber eine Gebühr beim vorherigen Mobilfunkanbieter an. Diese ist ja bekanntlich mittlerweile gedeckelt. Der Wechsel von fraenk zu einem anderen Anbieter ist kostenlos. Einen Bonus für die Mitnahme gibt es aber wohl nicht.

Was der Nutzer für 10 Euro pro Monat bei fraenk erhält:

  • 4 GB Datenvolumen Telekom-Netz mit LTE25
  • Eine Allnet Telefonie & SMS Flat in alle deutschen Netze
  • EU-Roaming ist mit dabei (inkl. Schweiz)
  • Voice over LTE und WiFi Calling nutzbar!
  • Mit einer Frist von zwei Wochen zum Ende eines jeden Monats kündbar

Bezahlt werden kann nur via PayPal und der Datenzugang wird komplett gekappt, sobald das Inklusivvolumen verbraucht ist. Weiterhin sollte man bedenken, dass Gespräche sowie SMS von Deutschland ins Ausland und der allgemeine Versand von MMS nicht möglich sind.

‎fraenk: Die Mobilfunk App
Preis: Kostenlos

congstar startet neue Tarife

Congstar

Der Mobilfunkanbieter congstar startet ab sofort neue Postpaid-Tarife und bietet im Rahmen einer Aktion mehr Datenvolumen an. Ab heute sind die neuen Postpaid-Tarife congstar Allnet Flat S, congstar Allnet Flat M und congstar Allnet Flat L online und im Handel…27. Mai 2020 JETZT LESEN →

In unserem Tarifvergleich für Mobilfunktarife kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.