Free Now: BMW wägt alle Optionen im JV mit Daimler ab

Bmw Logo I4

BMW und Daimler haben mit Free Now ein Joint Venture (JV) am Start, bei dem sich BMW allerdings nicht mehr so sicher ist. Der Chef von BMW hat mitgeteilt, dass man nun alle Optionen abwäge und auch ein Teilverkauf infrage kommt.

Oliver Zipse gab am Mittwoch an, dass es ein sehr dynamischer Markt sei, an dem man zwar weiterhin partizipieren möchte, bei Free Now wäre es aber auch denkbar, dass man einen Teil verkauft – oder sogar neue Partner mit ins Boot holt.

Letzten Monat gab es die Meldung, dass Uber an dem Dienst interessiert sei, der Chef von BMW hat damit also vermutlich angedeutet, dass es Verhandlungen gibt und signalisiert, dass BMW durchaus auch bereit ist Free Now zu verkaufen.

BMW iX offiziell vorgestellt

Bmw Ix Header

BMW hat heute den neuen BMW iX offiziell vorgestellt, was sich schon vor ein paar Stunden angedeutet hat. Es handelt sich dabei um ein Konzept, welches auf einem Konzept namens „iNEXT“ basiert. Gut möglich, dass das irgendwann der BMW iX5…11. November 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.