FRITZ!OS 7.12 für FRITZ!Repeater 3000 und alle FRITZ!Powerline-Geräte mit WLAN

Fritzos 7.12 Update Repeater

AVM verteilt ab dem heutigen Tag das Update auf FRITZ!OS 7.12 für die für den FRITZ!Repeater 3000 und alle FRITZ!Powerline-Geräte mit WLAN.

Zur letzteren Gruppe gehören die Modelle FRITZ!Powerline 1260E, 1240E, 546E und 540E. Bisher hatten das Update bereits diverse FRITZ!Box-Modelle erhalten.

AVM gibt an, dass einige „Detailverbesserungen“ in diesem Wartungsupdate enthalten sind. Neue Funktionen habt ihr also nicht zu erwarten.

Das Update für den FRITZ!WLAN Repeater 3000 lässt sich am einfachsten in der Mesh-Übersicht der FRITZ!Box starten (Heimnetz/Mesh). Eine andere Möglichkeit ist, das Update über die Benutzeroberfläche der Geräte selbst anzustoßen. Wer die Auto-Update-Funktion für die FRITZ!-Produkte nutzt, erhält die neue Version von FRITZ!OS ohne Zutun.

Firmware-Update von FRITZ!Powerline durchführen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die aktuelle Firmware eines FRITZ!Powerline-Adapters zu installieren. Diese beschreibt AVM wie folgt:

Update über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box

  • Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf “Heimnetz”.
  • Klicken Sie im Menü “Heimnetz” auf “Mesh” bzw. “Heimnetzübersicht”.
  • Klicken Sie beim betreffenden FRITZ!Powerline-Adapter auf “Update ausführen”.

Update über Programm FRITZ!Powerline durchführen

  • Rufen Sie das Programm FRITZ!Powerline auf.
  • Führen Sie den Mauszeiger über das Symbol des betreffenden FRITZ!Powerline-Adapters.
  • Falls es ein Update gibt, klicken Sie auf “Update verfügbar…” und folgen Sie den Anweisungen.

Mehr zum Thema #AVM

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).